Razer Sila: Gaming-Router für lagfreies Gaming

FasTrack sorgt auch bei Hochbetrieb für niedrigen Ping
News razer  / Alexander Lickfeld
Razer Sila front

Razer steigt jetzt mit dem Sila auch in den Gaming-Router Markt ein. In Kooperation mit dem Unternehmen Ignition Design Labs soll ein Router entstanden sein, der ein frustfreies Spielerlebnis im WLAN-Netzwerk ermöglicht. 

Das Unternehmen erweitert erneut seine Produktpalette und versucht Gamer jetzt auch mit einem speziellen Router namens Sila zu überzeugen. Das Produktdesign wurde dabei in Kooperation mit der auf WLAN-Produkte spezialisierten Firma Ignition Design Labs entwickelt. Der Router verfügt über die Tri-Band-Technologie und kann im 5-GHz-Bereich bis zu 1.734 Mbit/s übertragen. Außerdem sollen neun Antennen und zusätzliche Software-Features bei Online-Gaming für eine stabile und schnelle Verbindung sorgen. razer sila 02

Eine der Funktionen davon ist FasTrack und soll verschiedenen Anwendungen eine unterschiedliche Priorität zuweisen. Sprich, wenn ihr gerade zockt, soll dies die Technik erkennen und den Datenverkehr für das Spielgeschehen die höchste Priorität zuweisen. Dadurch soll ein lagfreies Spielvergnügen erreicht werden, auch wenn gerade eine andere Person im Netzwerk das Internet belastet. Ebenfalls sollen geschützte Kanäle dafür sorgen, dass keine Interferenzen zwischen den Geräten im WLAN aufkommen. Außerdem verfügt der Razer Sila über vier Ethernet-Anschlüsse (1x WAN 3x LAN), einen USB 2.0 und einen USB 3.0 Anschluss.

razer sila top

Zusätzlich besteht die Möglichkeit Mesh-Netzwerke im eigenen Haus aufzubauen. Dadurch soll mit beispielsweise zwei Routern eine Gesamtfläche von 550 m² abgedeckt werden. Dies ist jedoch keine neue Technologie – Router von beispielsweise Asus und Netgear haben diese schon länger in ihre Geräte verbaut. Des Weiteren lassen sich die Funktionen des Routers auch mit dem Smartphone individuell steuern. Der Razer Sila ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 299,99 Euro online und im Laufe des vierten Quartals auch im Geschäft erhältlich.



Quelle : Razer Pressemitteilung


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.