Sennheiser GSP 550 Headset bietet 7.1-Surround-Sound

Upgrade für das GSP 500 1 Min. lesen
News sennheiser  / Alexander Lickfeld

Das GSP 550 ist ein weiteres Headset aus der Gaming-Reihe von Sennheiser. Es soll durch einen realistischen 7.1-Surround-Sound und sein offenes Kopfhörerdesign überzeugen. Außerdem soll die Mikrofonleistung, der Tragekomfort und die Strapazierfähigkeit verbessert worden sein.

Das Headset verfügt über einen Surround-Dongle, mit dem es möglich sein soll, durch nur einen Klick zwischen Stereo- und Surround-Sound zu wechseln. Außerdem können mit der PC-Software verschiedene Surround-Sound-Modi eingestellt werden. Für die verschiedenen Bereiche Gaming, eSports und Musik soll es außerdem verschiedene Equalizer-Einstellungen geben. Des Weiteren wird bei Bedarf ein neutrales Klangbild durch die Off-Einstellung möglich gemacht. Die Ohrmuscheln sind mit einem laut Sennheiser ergonomisch geformten Ohrpolster überzogen, das aus einem weichen und atmungsaktiven Material bestehe.

Durch den eingebauten Dongle kann mit nur einem Klick zwischen Stereo- und Surround-Sound gewechselt werden.

Durch ein eingebautes Metallscharnier, sollen die Hörmuscheln in zwei Achsen verstellbar sein. Dadurch soll das Headset für jegliche Gesichtsformen geeignet sein, ohne bei langen Spielzeiten unbequem zu werden. Auch durch das Anpassen des Kopfhörerbügels kann der Anpressdruck verändert werden, um ein unangenehmes Tragegefühl zu verhindern.

Metallscharnier und anpassbarer Bügel sollen für hohen Tragekomfort sorgen

Durch das Mikrofon des GSP 550 sind laut Sennheiser Aufnahmen in Broadcaster-Qualität möglich. Auch Außengeräusche sollen durch die Lärmreduzierung abgeschirmt werden. Ebenfalls per Software kann eingestellt werden, wie viel der Nutzer per Monitoring-Funktion von seiner eigenen Stimme hört. Ein Anheben des Mikrofonsarms soll das Mikrofon stummschalten und mittels Volumenregler kann die Lautstärke reduziert oder erhöht werden. Das Sennheiser GSP 550 soll Ende Oktober für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro in den Handel kommen. Wem ein reines Stereo-Headset ausreicht, sollte einen Blick auf unseren Test zum Sennheiser GSP 500 werfen.



Quelle : Sennheiser Pressemitteilung


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.