Team Allround-PC auf der GSH 2018

Unerwartetes Ausscheiden und Blick auf nächstes Bootcamp
News 26.03.2018 / Robin Cromberg

Das Allround-PC eSports-Team hat vergangenes Wochenende am LAN-Turnier der Game Session Hannover 2018, kurz GSH, teilgenommen. Trotz eines unerwartet frühen Ausscheiden lassen sich die Jungs nicht demotivieren und blicken zuversichtlich auf das nächste Bootcamp.

Die GSH ist neben der Dreamhack in Leipzig eine der wichtigsten LANs in Deutschland und lockte auch dieses Jahr knapp 450 Teilnehmer nach Hannover. Die LAN begann am Freitagabend mit der Gruppenphase, gegen 23:30 trat das Lineup um Simon „Sim19“ Kovacs ihr erstes Spiel der LAN an. Es ging gegen das Team „GSHdudes“, welches mit einem 16:9 für Allround-PC entschieden wurde.

 

Trotz guter Vorbereitung reichte es nicht für den Sieg auf der GSH 2018 (im Bild: weasel und Sim19 auf der GSH vergangenen Oktober)

Danach ging es gegen das Team „aGona e.V.“ , welches ein spannenderes Spiel und somit der stärkste Gegner der Gruppe für das Allround-PC Team war. Doch mit einem 16:12 konnte sich auch hier das Allround-PC Team durchsetzen. Das letzte Spiel der Gruppenphase wurde souverän mit einem 16:3 gegen „iBEERPOWER“ ausgetragen, Team APC konnte sich also in der Gruppe durchsetzen und kam weiter in die Playoffs, welche am folgenden Tag stattfanden.

Bootcamp

Beim nächsten Bootcamp stehen eine umfangreiche Fehleranalyse und neue Taktiken ins Haus

Nach einer kurzen, aber erholsamen Nacht startete der Tag am Morgen mit dem Spiel gegen das „Stofftiere Online e.V. Academy“ Team. Mit 16:1 wurde das erste Spiel der Playoffs klar für Allround-PC entschieden. Die zweite Runde der Playoffs wurde gegen „here comes the feed“ gespielt, mit einem 8:16 ging der Sieg allerdings an den Gegner. Weiter ging es trotzdessen im Lowerbracket des Turniers, dort traf das Team auf „Quickplay-eSport“. Mit einem 5-16 mussten sich die Jungs von Allround-PC auch hier geschlagen geben. 

Kommentar von Steffen „JSn“ Jaser zur GSH 2018:

„Leider kann es nicht immer so gut laufen, wie auf unseren letzten Events. Wir können trotzdem aus den Fehlern lernen und diese beim nächsten Bootcamp beheben. Stellt euch darauf ein, dass wir stärker zurückkommen.“

Es ist ein unerwartet frühes Aus für das Team auf der GSH, doch angetrieben von diesem Rückschlag blicken die Jungs umso ehrgeiziger auf kommende Events. Als nächsten Schritt geht es an die Fehleranalyse auf dem folgenden Bootcamp in zwei Wochen. Beim gemeinsamen Training in den Räumlichkeiten und mit Unterstützung der Allround-PC-Redaktion wird an den Strategien gefeilt, außerdem werden während des Bootcamps auch die Playoffs von 99Damage gespielt.

Sharing:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.