Team Allround-PC in der ESEA und ESL-Meisterschaft

Heute Abend nächstes Spiel
News  / Robin Cromberg

Mit dem Saisonstart der ESEA League und der ESL-Meisterschaft bleibt den Spielern des eSport-Teams Allround-PC bleibt kaum Gelegenheit, sich auf dem Sieg des Main LAN-Turnier der Dreamhack auszuruhen. Hier die bereits bestrittenen und ausstehenden Matches.

Bisher hat Team Allround-PC bereits fünf Matches in der ESL-Meisterschaft Division 3 bestritten, davon drei Siege, ein Def-Win (automatischer Sieg durch Nichtantreten der Gegner) und eine Niederlage. Bis zum nächsten Match der ESL-M gegen TEAM TALOS am 11. Februar müssen sich die Jungs um Simon „Sim19“ Kovacs noch ein wenig gedulden, vorerst geht es weiter in der ESEA Open League. In der 27. Saison dieser internationalen Liga hat Team Allround-PC bisher vier Matches gespielt und steht bei drei Siegen zu einer Niederlage. Da zwei dieser Siege ebenfalls per Def-Win für unser Team entschieden wurde, brennen die Jungs umso mehr auf das Match am heutigen Abend um 22 Uhr gegen GANK-.

ESL-M

22.01.2018Capital-Esports16

19

Allround-PC ESLM

31.01.2018TTD Esports ESLM16

11

Allround-PC ESLM

01.02.2018Allround-PC ESLM16

8

netClick

04.02.2018Allround-PC ESLM16

0

Republic Alliance Dejavu

06.02.2018Allround-PC ESLM16

8

myImpact eSports

11.02.2018

Allround-PC ESLM

??TEAM TALOS

ESEA League

22.01.2018War Monkeys16

10

Allround-PC

25.01.2018Allround-PC16

0

MementoVivere

31.02.2018Allround-PC16

0

hashpsykose

01.02.2018Allround-PC22

18

Unity Esports Club

07.02.2018GANK-?

?

Allround-PC

08.02.2018

Fragtema

??Allround-PC

Die letzten ausgetragenen Spiele fanden am 01. und 06. Februar statt. Der erste Tag des Monats brachte gleich zwei Matches, je eines pro Liga, für unsere Jungs. Mit einem 16-8 gewannen die Spieler des Allround-PC Teams das erste Spiel gegen netClick nach einer starken Perfomance von Lars „Slize“ Laue und Simon „sim19“ Kovacs, welche beide mit 23 Kills und somit als Topfragger aus dem Spiel gingen.

APC-Foxes-inAction-4

Slize und Sim19 (im Bild beim letzten Bootcamp) waren Topfragger beim Match gegen netClick

Das zweite Spiel das Tages war ein 22-18 gegen Unity Esports Club. Trotz einer sehr starken Performance des Gegenspielers Scaify, welcher 43 Kills machte, konnte Unity Esports auch nach einer doppelten Overtime das Spiel nicht für sich entscheiden.  Auch in diesem Spiel zeigte APC-Teamcaptain Simon „sim19“ Kovacs wieder eine gute Leistung, MVP für dieses Spiel war jedoch Steffen „JSn“ Jaser, der stolze 31 Kills erzielte. Lars „Slize“ Laue konnte durch 3 1vs3 und 3 1vs1 ebenfalls 6 Runden für das Allround-PC Team sichern.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.