Xiaomi präsentiert Mi Gaming Laptop

Notebook für Gamer kostet umgerechnet 770 Euro
News 28.03.2018 / Niklas Ludwig

Xiaomi hat sein erstes Gaming-Notebook vorgestellt. Der Xiaomi Mi Gaming Laptop soll in der günstigsten Variante umgerechnet rund 770 Euro kosten.

Der Xiaomi Mi Gaming Laptop besitzt ein 15,6 Zoll großen Full HD-Bildschirm, der 72 Prozent des NTSC-Farbraums abdecken soll. Die Bildwiederholfrequenz des Bildschirms beträgt 60 Hertz. Anschlussseitig bietet das Notebook vier USB 3.0-Anschlüsse, einen USB Typ C-Anschluss sowie einen HDMI-Ausgang und einen Ethernet-Port. Zudem ist ein SD-Kartenleser integriert. Das Gewicht des Xiaomi Mi Gaming Laptop soll 2,7 Kilogramm betragen. Bei den Prozessoren stehen der Intel Core i5-7300HQ oder der Core i7-7700HQ zur Auswahl. Der Arbeitsspeicher ist wahlweise acht oder 16 Gigabyte groß. Dateien lassen sich auf einer 128 oder 256 Gigabyte großen SSD speichern. Außerdem ist stets eine 1-Terabyte-Festplatte verbaut.

Xiaomi Mi Gaming Laptop BildschirmDer Xiaomi Mi Gamign Laptop besitzt ein 15,6 Zoll großen Full HD-Bildschirm. (Bild: Xiaomi)

Xiaomi bietet beim Mi Gaming Laptop die GeForce GTX 1050 Ti oder alternativ die schnellere GTX 1060 an. Für die Stromversorgung abseits der Steckdose zeichnet sich ein Akku mit 55 Wattstunden verantwortlich. Gekühlt wird die Hardware von zwei Lüftern und fünf Heatpipes.

Xiaomi Mi Gaming Laptop AufgeklapptIn der besten Ausstattungsvariante verfügt der Mi Gaming Laptop über einen Core i7 und eine GTX 1060. (Bild: Xiaomi)

Das günstigste Modell kostet umgerechnet 770 Euro und ist mit dem Core i5-Prozessor, 8 GB RAM, einer 128 GB SSD und einer GX 1050 Ti ausgestattet. Für umgerechnet etwa 1.150 Euro ist das Topmodell mit Core i7, 16 GB RAM, 256 GB SSD und einer GTX 1060 erhältlich. Der Xiaomi Mi Gaming Laptop wird ab Mitte April in China erhältlich sein. In Deutschland wird er voraussichtlich vorerst nur über Importhändler verfügbar sein.



Quelle : Xiaomi

Sharing:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.