1&1 bietet ab sofort kostenloses IPTV für DSL-Neukunden an

Über 50 HD-Fernsehsender & 10 Stunden Cloud-Aufnahme 1 Min. lesen
News einsundeins  / Niklas Ludwig
1&1 IPTV

Der Internet-Provider 1&1 bietet sein Digital-TV getauftes IPTV-Angebot ab sofort kostenlos zu VDSL-Verträgen an. Das Paket umfasst über 50 Sender in HD-Qualität und wird in DSL-Tarifen mit einer Bandbreite von mindestens 50 Mbit/s angeboten.

IPTV-Angebot gilt für alle Neukunden

1&1 hat sein IPTV-Angebot bisher nur gegen eine zusätzliche monatliche Gebühr angeboten. Das Digital-TV-Paket kann ab sofort auch kostenlos zu einem VDSL-Tarif ab einer Bandbreite von 50 Mbit/s bei 24-monatiger Laufzeit hinzugebucht werden.

In Kombination mit einem 1&1 DSL 50-Tarif ist das Angebt somit bereits ab 9,99 Euro erhältlich. Nach den ersten zehn Monaten erhöht sich der Preis für den Tarif auf 34,99 Euro.

Aufnahmefunktion in der Cloud

In dem Tarif sind über 50 HD-Fernsehsender enthalten, darunter die öffentlich-rechtlichen, aber auch private Sender wie RTL, Prosieben, Sat 1 und Vox. Nutzer können Sendungen aufzeichnen und in der Cloud speichern lassen.

Amazon FireTV Stick - StartbildDas Angebot lässt sich unter anderem auch auf dem Fire TV nutzen.

Im kostenlosen Tarif lassen sich maximal zehn Stunden aufzeichnen, der bisher nur kostenpflichtig erhältliche Tarif beinhaltet mit 200 Stunden deutlich mehr. Weitere Funktionen sind das Pausieren und Neustarten von Sendungen sowie eine 7-Tage-Replay-Funktion.

Auf vielen Geräten nutzbar

Kunden können das IPTV-Angebot auf den unterschiedlichsten Geräten empfangen. 1&1 bietet eine App für Smartphones, Tablets, PCs sowie Smart-TVs mit Android TV an. Es ist außerdem möglich das Angebot per Amazon Fire TV, Google Chromecast oder Apple TV zu nutzen.

Optional lässt sich ein 1&1 TV-Stick ab 2,99 Euro monatlich oder die 1&1 TV-Box ab 4,99 Euro monatlich hinzubuchen.



Quelle : 1&1


Tags:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.