1&1 verdoppelt das Datenvolumen der All-Net-Flat-Tarife

Young LTE XL-Flatrate mit 40 Gigabyte Datenvolumen 1 Min. lesen
News einsundeins  / Niklas Ludwig
Smartphone Beitragsbild Bild: @nordwood auf Unsplash

Die 1&1 All-Net-Flat-Tarife im LTE- und E-Netz erhalten ab sofort das doppelte Datenvolumen. Im Young LTE XL-Tarif stehen Kunden somit monatlich 40 Gigabyte zur Verfügung.

Doppeltes Datenvolumen

Den größten Sprung erhalten Kunden mit der All-Net-Flat LTE XL, bei der das monatliche Datenvolumen von vormals 15 auf 30 Gigabyte steigt. Im All-Net-Flat LTE L-Tarif stehen anstelle von 10 Gigabyte ab sofort 20 Gigabyte zur Verfügung. In der LTE M-Variante verdoppelt sich das Datenvolumen von 5 auf 10 Gigabyte. Im kleinsten Tarif LTE S verfügt der Kunde monatlich über 2 Gigabyte.

Young-Tarif enthält bis zu 40 Gigabyte

Die Aktion beinhaltet zudem die Young-Tarife in den verschiedenen Abstufungen. Im XL-Tarif steigt das monatliche Datenvolumen von 30 auf 40 Gigabyte, im L-Tarif können ab sofort 24 Gigabyte genutzt werden. In den Tarifen M und S beträgt das Datenvolumen fortan 14 sowie 4 Gigabyte.

Die Aktion ist lediglich für die 1&1 All-Net-Flat in den LTE- und E-Netz-Tarifen verfügbar. Sie beinhalten eine Telefonie- und SMS-Flat in das deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze. Die Flatrates können auch im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein genutzt werden.



Quelle : 1und1


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.