ASUS präsentiert auf der Embedded World 2019 den neuen Edge-Computer PE200U

AIoT-Lösungen werden ebenfalls gezeigt 1 Min. lesen
News asus  / Alexander Lickfeld

ASUS stellt auf der Embedded World 2019 sein neuestes Angebot an AIoT-Lösungen vor, darunter AI-Edge-Computing-Lösungen, Intel- und ARM-basierte Embedded-Lösungen sowie Intel Xeon-Plattform-Server und Workstations.

Der PE200U ist eine AI-Edge-Computing-Lösung mit einer vorkonfigurierten, Windows-basierten AI-Engine, die mit einer 8K-IP-Kamera verbunden ist. Dadurch sollen Personen gezählt und ihr Geschlecht sowie Alter mit hoher Genauigkeit bestimmt werden können. Außerdem wurde der Edge-Computer laut Hersteller für einen leistungsstarken und leisen Betrieb in schwierigen Umgebungsbedingungen entwickelt. ASUS wird außerdem eine Gesamtlösung von wechselseitigen Kiosken mit dem ARM-basierten ASUS Tinker Board und einem Touchscreen mit Barcodescanner- oder Radio Frequency IDentification-Unterstützung präsentieren. Die Tinker Boards sind eine Reihe von kleinen Einplatinencomputern mit einem Quad-Core Prozessor, die eine hervorragende Leistung bei geringerem Stromverbrauch bieten sollen.

Der Pe200U ist eine AI-Edge-Computing-Lösung (Bild: ASUS)

Darüber hinaus präsentiert ASUS auf der Messe außerdem die neuesten Intel Xeon E-Plattform-Server-Mainboards der P11C-Serie und das RS100 E10 Serversystem. ASUS wird auch Workstation-Mainboards wie das WS C621E SAGE und WS C246M PRO vorstellen, die mehr Erweiterbarkeit und Anpassungsfähigkeit als bisherige Modelle bieten sollen. Die Produkte sollen besonders für kleine und mittlere Unternehmen geeignet sein und können laut Hersteller mit einer hohen Zuverlässigkeit und Sicherheit punkten. Zu guter Letzt zeigt der Hersteller auch noch seine neue AI-Robotics-Lösung. Zenbo Junior ist eine KI-fähige Robotikplattform, die Entwicklern, Systemintegratoren und Partnern die Möglichkeit geben soll, anpassungsfähige und leicht zu verwaltende Robotiklösungen zu designen. Ihr könnt die neuen Produkte von ASUS am Stand 3-714 im Messezentrum Nürnberg vom 26. bis 28. Februar begutachten.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.