ASUS ROG Strix SCAR III und Strix G – zwei neue Gaming-Notebooks ab 1.299 Euro

3 Min. lesen
News asus  / Leonardo Ziaja

Zur Computex 2019 hat ASUS neue Displays für seine Gaming-Notebooks angekündigt, nun kündigt der Hersteller zwei entsprechende Notebooks offiziell für Deutschland an. Neben dem ASUS ROG Strix SCAR III wird es auch das neue ASUS ROG Strix G geben – worin sich die Modelle unterscheiden, erfahrt ihr jetzt!

ASUS ROG Strix SCAR III

Das SCAR III bekommt ein neues NanoEdge-Display in 15,6 Zoll oder 17,3 Zoll spendiert. Das Panel löst in FullHD auf und bietet eine Bildwiederholfrequenz von unfassbaren 240 Hz sowie eine Reaktionszeit von 3 ms. Im Inneren setzt ASUS in der Maximalkonfiguration auf einen Intel Core i9-9880H Prozessor, eine Nvidia GeForce RTX 2070 mit 8GB VRAM sowie 16 GB DDR4 2666 MHz Arbeitsspeicher. Der interne Speicher wird über eine 1 TB SSHD (Seagate FireCuda) und eine PCIe NVMe M.2 SSD mit bis zu 1 TB realisiert – also ordentlich Kapazität für genügend Games.

Die Rückseite des ASUS ROG Strix SCAR III zeichnet sich durch große Lüftauslässe, einige Anschlüsse und das beleuchtete ROG-Logo aus!

Die Rückseite des ASUS ROG Strix SCAR III zeichnet sich durch große Lüftauslässe, einige Anschlüsse und das beleuchtete ROG-Logo aus!

Die Tastatur ist für Gamer ausgelegt und besitzt eine Per-Key-Beleuchtung sowie programmierbare Hotkeys. Doch nicht nur die Tastatur leuchtet, als feines Extra-Feature hat ASUS das SCAR III mit einer rundumlaufenden LED-Lightbar ausgestattet. Darüber hinaus gibt es noch den „Keystone“, ein physischer Schlüssel, der an der Seite eingelegt wird und den Zugang zu einem versteckten Laufwerksspeicher gewährleistet. Auch Spiele-Einstellungen können mit ihm ganz einfach mitgenommen werden, zum Beispiel wenn mehrere Personen am gleichen Gerät spielen wollen.

Die Front des ASUS ROG Strix SCAR III kann besonders durch die farblich beleuchtete Gaming-Tastatur beeindrucken!

Die Front des ASUS ROG Strix SCAR III kann besonders durch die farblich beleuchtete Gaming-Tastatur beeindrucken!

ASUS ROG Strix G

Neben dem SCAR III bringt ASUS noch das neue ROG Strix G auf den Markt. Es richtet sich vor allem an ambitionierte Gamer, die eine preiswertere Alternative suchen, aber nicht auf die leistungsfähige Hardware verzichten möchten. Die Maximalkonfiguration setzt auf einen Intel Core i7-9750H Prozessor, bis zu 16 GB Arbeitsspeicher sowie eine Nvidia GeForce RTX 2070. Der interne Speicher kann mit verschiedensten Kapazitäten konfiguriert werden, laut ASUS gibt es bis zu 1 TB SSHD (Seagate FireCuda) Speicher sowie eine bis zu 512 GB große PCIe NVMe M.2 SSD.

Das ASUS ROG Strix G ist vom Aufbau her sehr ähnlich zum Strix SCAR III, zeigt sich allerdings mit einem etwas abgespeckteren Design!

Das ASUS ROG Strix G ist vom Aufbau her sehr ähnlich zum Strix SCAR III, zeigt sich allerdings mit einem etwas abgespeckteren Design!

Das Display ist entweder mit 15,6 Zoll oder 17,3 Zoll zu haben und löst in FullHD auf. Neben einem 60 Hz Panel steht auf ein 120/144 Hz Display zur Auswahl. Die Tastatur ist zwar ebenso wie beim SCAR III beleuchtet, besitzt aber keine programmierbaren Hotkeys oder die Per-Key-Beleuchtung. Dafür ist beim ASUS ROG Strix G aber auch eine schicke Lightbar mit an Bord!

Preis und Verfügbarkeit

Das ASUS ROG Strix SCAR III ist ab sofort erhältlich und startet mit 15 Zoll (G531) ab 2.399 Euro, die 17 Zoll Variante (G731) gibt es bereits ab 1.799 Euro. Das ASUS ROG Strix G (G531) ist in 15 Zoll ab 1.299 Euro erhältlich, in 17 Zoll (G731) startet das Notebook ab 1.599 Euro (UVP-Preise).


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.