ASUS TUF Gaming Notebooks mit AMD Ryzen 5 APU und RX 560X vorgestellt

Endlich: ein Gaming-Notebook mit einer AMD APU! 2 Min. lesen
News asus  / Leonardo Ziaja

ASUS hat nicht nur ROG Gaming-Notebooks im Portfolio, auch unter der beliebten TUF Gaming Serie bietet der Hersteller einige Modelle an. Mit dem ASUS TUF Gaming FX505DY & FX705DY kommen nun zwei neue Varianten dazu.

Das Besondere: die beiden Notebooks basieren auf einem AMD Ryzen Prozessor inklusive Radeon-Grafikeinheit. Konkret wäre das beispielsweise der AMD Ryzen 5 3550H, eine APU der zweiten Generation. Der Vierkerner bietet acht Threads und hat eine integrierte Grafikeinheit. Dadurch kann das Notebook Energie sparen und nur bei Bedarf die dedizierte Radeon RX 560X aktivieren. Dazu gesellen sich dann bis zu 32 GB Arbeitsspeicher und eine Vielzahl an Speicher-Konfigurationen.

Während das FX505DY auf ein 15,6 Zoll großes FHD IPS-Display setzt, hat das FX705DY ein 17,3 Zoll Panel. Beide kommen im NanoEdge-Design daher und haben somit sehr dünne Seitenränder. Auch FreeSync ist mit an Bord und soll für ein ruckelfreies Spieleerlebnis sorgen. Zudem gibt es die variable Bildwiederholungsrate, die Tearing-Effekte verhindern soll. Während das Display des großen Modells lediglich mit 60 Hz taktet, schafft das Panel des 15 Zöllers satte 120 Hz.

(Oben: 15,6 Zoll, Unten: 17,3 Zoll)

Das Keyboard ist hintergrundbeleuchtet und kommt mit einem vollwertigen Layout inklusive NumPad daher. Die WASD-Tasten sind zudem hervorgehoben und die Leertaste etwas weiter dimensioniert. Während die „Red Matter“-Versionen der beiden Notebooks mit einer roten Beleuchtung daherkommen, bietet die „Gold Steel“-Variante eine RGB-Beleuchtung. Gesteuert wird die Beleuchtung über die ASUS Armoury Software.

Mit an Bord sind außerdem WiFi 5 in Form von 802.11ac sowie Onboard-Ethernet. Als Anschlüsse steht folgendes zur Verfügung: 2x USB 3.1 Gen1, 1x USB 2.0, 1x HDMI 2.0, 1x RJ45, 1x 3,5 mm Klinkenstecker (Kopfhörer & Mikro Combo), 1x Kensington Lock. Der Akku bietet 48 Wh (FX505DY) bzw. 64 Wh (FX705DY) und wird über ein 120W starkes Netzteil geladen.

Erhältlich sollen beide ASUS TUF Gaming Notebooks ab dem Q1 2019 sein, Preise gibt es bisher noch nicht.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.