Asus ZenBook Pro Duo (UX581): Das Notebook mit zwei Displays

ScreenPad Plus erinnert an überdimensionale Touch Bar des MacBooks 2 Min. lesen
News asus  / Niklas Ludwig
Asus ZenBook Pro Duo UX581 Beitragsbild

Asus stellt das ZenBook Pro Duo (UX581) vor, ein neues Notebook, das wie das MacBook Pro eine Touch Bar besitzt – mit einem wesentlichen Unterschied: das sogenannte ScreenPad Plus ist 14 Zoll groß und erweitert den Hauptbildschirm.

Ultra HD-OLED-Bildschirm wird durch ScreenPad Plus erweitert

Das Asus ZenBook Pro Duo (UX581) besitzt einen 15,6 Zoll großen OLED-Bildschirm, der mit 3.840 x 2.160 Pixeln auflöst. Schmale Bildschirmränder zeichnen sich laut Asus für den kompakten Formfaktor des Notebooks verantwortlich. Das Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis liegt bei 89 Prozent.

Asus ZenBook Pro Duo UX581

Wo bei anderen Notebooks normalerweise die Tastatur sitzt, befindet sich beim ZenBook Pro Duo ein zweiter 14 Zoll großer Ultra HD-Bildschirm im 32:9-Format. Das ScreenPad Plus soll sich wie ein normaler Bildschirm nutzen lassen. Mit der ScreenXpert Control Software sind außerdem Anpassungen möglich, um sich beispielsweise Apps und Toolbars auf dem zweiten Bildschirm abzulegen. Bei Schnittprogrammen sollen sich beispielsweise die Videovorschau oder der Audio-Mixer auf dem ScreenPad Plus anzeigen lassen.

Asus arbeitet mit Herstellern wie Corel zusammen, um möglichst viele Apps zu unterstützen. Generell soll sich jede Windows-App ohne spezielle Anpassungen nutzen lassen. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Stylus kann der zweite Bildschirm zudem zum Schreiben oder Zeichnen genutzt werden. Das vom ZenBook Pro bekannte NumberPad, das Touchpad und Numblock vereint, ist ebenfalls mit von der Partie.

Hardware wie bei einem Gaming-Notebook

Im Inneren werkeln ein Intel Core i9-9980HK oder ein Core i7-9750H Prozessor. Die maximale Kapazität des DDR4-Arbeitsspeichers beträgt 64 Gigabyte. An Festplattenspeicher steht dem Nutzer bis zu 1 Terabyte an PCIe x4-SSD-Speicherplatz zur Verfügung. Als Energiespeicher kommt ein 71-Wh-Akku zum Einsatz. Zu der zu erwartenden Laufzeit macht Asus jedoch keine Angaben.

ModellAsus ZenBook Pro Duo
Bildschirm15,6 Zoll OLED, 16:9 Format
14 Zoll ScreenPad Plus
AuflösungUltra HD
Bildwiederholfrequenz60 Hz
ReaktionszeitkA
ProzessorBis zu Intel Core i9-9980HK
GPUNvidia GeForce RTX 2060
Arbeitsspeicherbis zu 64 GB LPDDR4 2.666MHz
Interner Speicherbis zu 1 TB PCIe-SSD
Akku71 Wh
Anschlüsse2x USB 3.1 Gen2 Typ-A, 1x USB C Thunderbolt 3), Klinkenanschluss, HDMI-Anschluss
KonnektivitätWLAN 802.11a/b/g/n/ac,/ax Bluetooth 5.0
KameraInfrarot mit Windows Hello-Unterstützung
FingerabdrucksensorNein
BetriebssystemWindows 10
Abmessungen 359 x 246 x 24 mm
Gewicht2,5 kg
FarbenkA
PreiskA

Das Notebook unterstützt außerdem WiFi 6 und Bluetooth 5.0. Anschlussseitig bietet es drei USB-Anschlüsse, davon sind zwei per USB 3.1 Gen2 und einer (Typ C) per Thunderbolt 3 angebunden. All diese Funktionen und Eigenschaften bringt Asus in einem 24 Millimeter hohen Gehäuse unter, das Gesamtgewicht beträgt 2,5 Kilogramm.

UX481: Kompakter und weniger leistungsstark

Asus bietet das ZenBook Pro Duo zudem in einer kompakteren 14-Zoll-Variante an, die auf die Modellbezeichnung UX481 hört. Das kleinere Modell ist 1,8 Kilogramm schwer und maximal 19 Millimeter hoch. Bei diesem löst der Hauptbildschirm mit maximal 1.920 x 1.080 Pixeln auf, gleiches gilt für das 12,6 Zoll große ScreenPad Plus.

Beim Prozessor ist derzeit nur die Rede von „Latest Intel Core i7“, was auf einen Ice-Lake-Prozessor schließen lässt. Die Grafikeinheit fällt in Form einer GeForce MX250 deutlich schwächer als beim großen Modell aus. Zudem integriert Asus beim UX481 lediglich bis zu 16 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher. Der Akku ist mit 70 Wh erfreulicherweise fast so leistungsstark wie um UX581. Das ZenBook Duo Pro soll im dritten Quartal zu Preisen ab 2.399 Euro erhältlich sein.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.