ASUS ZenBook S13 mit dünnen Displayrändern und leistungsfähiger Hardware ab sofort erhältlich

2 Min. lesen
News asus  / Leonardo Ziaja

Das ASUS ZenBook S13 wurde auf der CES 2019 in Las Vegas vorgestellt und ist nun endlich im deutschen Handel erhältlich. Das Notebook will besonders mit seinen dünnen Displayrändern, dem hochwertigen Metall-Gehäuse und dem „Ergo Lift“-Kippscharnier punkten. Welche Features bringt das Gerät noch so mit sich?

Geht noch mehr Display in einem Notebook?

Das Display bietet 13,9 Zoll, löst mit FullHD auf und erreicht eine „Screen-to-Body-Ratio“ von sagenhaften 97%. Die Displayränder sind unheimlich schmal, was ein sehr großes Format in einem vergleichsweise kleinen Notebook-Gehäuse ermöglicht.

ASUS verpasst dem ZenBook S13 ein sehr modernes und außergewöhnliches Design, besonders die Auswölbung oberhalb des Displays ist sehr markant und ermöglicht mehr Platz für die Webcam. Gleichzeitig entsteht eine Art „entgegengesetzte Notch“, die das Öffnen des Notebooks nochmal vereinfachen könnte.

Das ASUS ZenBook S13 in seiner vollen Pracht: besonders das 13,9" Display mit seinen dünnen Displayrändern sticht hervor!

Das ASUS ZenBook S13 in seiner vollen Pracht: besonders das 13,9″ Display mit seinen dünnen Displayrändern sticht hervor!

Im Inneren des ASUS ZenBook S13: leistungsstarke Hardware!

In Sachen Hardware setzt ASUS auf einen Intel Core i7-8565U oder Intel Core i5-8265U Prozessor, dazu gibt es 8-16 GB LPDDR3 Arbeitsspeicher sowie 256GB, 512 GB oder 1 TB PCIe SSD-Speicherplatz. Für eine verbesserte Grafikleistung verbaut ASUS eine Nvidia GeForce MX150 Grafikkarte.

Als Anschlüsse sind 1x USB 3.1 Gen2 Type-A, 2x USB 3.1 Gen2 Type-C sowie 1x MicroSD-Kartenleser und ein 3,5 mm Klinkenanschluss mit an Bord. Für den richtigen Sound sorgt ein Stereo-System von Harman Kardon. Für schnelle Datenübertragungen ist WLAN 802.11ac dabei, auch Bluetooth 5.0 ist integriert.

Die Rückseite des ASUS ZenBook S13 wird wieder vom klassischen ASUS Zen Design geprägt, das Aluminium-Unibody-Gehäuse macht schon einen sehr hochwertigen Eindruck!

Die Rückseite des ASUS ZenBook S13 wird wieder vom klassischen ASUS Zen Design geprägt, das Aluminium-Unibody-Gehäuse macht schon einen sehr hochwertigen Eindruck!

Aluminium-Unibody mit Kippscharnier – praktisch!

Das Gehäuse ist aus Aluminium und lediglich 12,9 mm dick, auch dadurch wiegt das Notebook nur 1100g. Sehr praktisch ist das „Ergo Lift“-Kippscharnier, mit dem das Notebook beim Öffnen an der Hinterseite leicht angehoben wird. Dadurch erhöht sich nicht nur der Freiraum für eine bessere Frischluftzufuhr, durch den höheren Winkel der Tastatur wird auch der Schreibkomfort erhöht.

Die Tastatur bietet einen Tastenhub von 1,4 mm und ist vollständig mit einer Beleuchtung ausgestattet. Das Touchpad ist mit Glas abgedeckt und besitzt zudem einen integrierten Fingerabdrucksensor. Der fest verbaute Akku bietet 50 Wh und soll laut ASUS bis zu 16 Stunden durchhalten. Sehr praktisch: es gibt eine Schnelllade-Technik, die den Akku in 50 Minuten auf ca. 60 Prozent bringen kann. Geladen wird über ein 65 Watt Netzteil mit USB-C Anschluss.

Preise und Verfügbarkeit

Das ASUS ZenBook S13 (UX392) ist ab sofort in der Farbe Utopia Blue erhältlich und startet mit Intel Core i5 bei 1.199 Euro, die stärkere Variante mit Intel Core i7 liegt bei 1.599 Euro (UVP-Preise). Weitere Details zum Notebook gibt es noch auf der ASUS-Webseite!

Hands-On-Video direkt von der CES 2019:


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.