be quiet! Dark Rock Slim: Bessere Kompatibilität mit hohen RAM-Modulen

CPU-Kühler mit schmalerem Kühlkörper 1 Min. lesen
News bequiet  / Niklas Ludwig
be quiet! Dark Rock Slim Beitragsbild

be quiet! präsentiert mit dem Dark Rock Slim einen weiteren CPU-Kühler der Dark Rock-Serie, der einen schmaleren Kühlkörper besitzt. Durch den schmaleren Kühler soll eine höhere Kompatibilität mit hohen Speicherriegeln gewährleistet werden.

Mit den gängigsten Sockeln kompatibel

Laut des Herstellers passt der Dark Rock Slim auf alle aktuellen Intel-Sockel. Bei AMD soll die Montage auf den Mainstream-Sockeln möglich sein. Der CPU-Kühler orientiert sich hinsichtlich seiner Kühlcharakteristik, Leistung und dem Aussehen an den anderen Modellen der Dark Rock-Serie (Test zum Dark Rock Pro 4). Im Gegensatz zu diesen besitzt er jedoch einen schmaleren Kühlkörper, was die Kompatibilität mit hohen Speicherriegeln verbessern soll. Module mit RGB-Beleuchtung sollen gut sichtbar sein, da der Kühler diese nicht verdeckt.

be quiet! Dark Rock Slim SeitenansichtDurch den schmaleren Kühlkörper soll der Kühler besser mit hohen Speicherriegeln harmonieren.

Die maximale Kühlleistung gibt der Hersteller mit 180 Watt TDP an. Der 120 mm große Silent Wings 3-Lüfter soll eine Lautstärke von maximal 23,6 dB erzeugen. Gummistreifen entkoppeln den Lüfter vom Kühlkörper und sollen die Übertragung von Vibrationen mindern. Eine schwarze Beschichtung mit Keramikpartikeln soll die Wärmeableitung verbessern. Die Abwärme der CPU wird von der Bodenplatte aus durch vier Heatpipes zum Kühlkörper befördert. Punktförmige Vertiefungen an den Lamellen sollen für einen besseren Luftstrom sorgen. Der be quiet! Dark Rock Slim ist ab dem 14. Mai 2019 zu einem Preis von 57,90 Euro im Handel verfügbar.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.