Corsair T3 Rush Gaming-Stuhl vorgestellt

1 Min. lesen
News corsair  / Michael Faßbender
Bild: Corsair

Der Corsair T3 Rush Gaming-Stuhl ist der neueste Spross der T-Serie von Corsair. Der größte Unterschied des neuen Stuhls stellt das Material des Bezugs dar, das aus einem weichen Stoff besteht.

Wie bereits der T1 Race (Test) und der T2 Road Warrior (Test) besitzt der Corsair T3 Rush ein an den Rennsport angelehntes Design. Der Bezug ist allerdings aus einem weichen Stoff und soll dadurch Wärme nur minimal speichern. Als Folge soll es keine unkomfortable Wärmeentwicklung geben.

Corsair T3 Rush

Für den Sitzkomfort ist im Lieferumfang ein verstellbares Nackenkissen sowie eine Lendenstütze aus Memory-Schaumstoff enthalten. (Bild: Corsair)

Die beiden Armlehnen sind in alle Richtungen verstellbar – sogenannte 4D-Armlehnen. Dabei lässt sich die Rückenlehne von einer senkrechten Sitzposition, 90°, auf bis zu 180° verstellen. Auch die Sitzfläche lässt sich bis zu 10° neigen einrasten und die Sitzhöhe lässt sich um bis zu 100 mm per Gasdruckfeder einstellen.

Der Stuhl lässt sich bis in die Waagerechte neigen. (Bild: Corsair)

Grundgestell und Rückenrahmen sind aus Stahl gefertigt und sollen eine hohe Lebensdauer des Stuhls ermöglichen. Der Corsair T3 Rush Gaming Stuhl ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 279,99 Euro im Handel erhältlich.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.