Enermax Liqmax III: Wasserkühlung erhält RGB-Upgrade

All-in-One-Wasserkühlung mit 120-mm-Radiator 1 Min. lesen
News enermax  / Niklas Ludwig

Enermax stellt die dritte Generation seiner Liqmax-Wasserkühler vor. Die Liqmax III besitzt als Neuerung eine RGB-Beleuchtung, die über 4-polige RGB-Anschlüsse des Mainboards synchronisiert werden kann.

Shunt-Channel-Technologie für optimierte Kühlleistung

Bei der Enermax Liqmax III handelt es sich um eine All-in-One-Wasserkühlung. Enermax verspricht eine minimale Verdampfung der Flüssigkeit, was in einer langen Lebensdauer resultieren soll. Die sogenannte Shunt-Channel-Technologie soll die Kühlleistung optimieren, indem der Boundary Layer-Effekt minimiert wird, wodurch Hot Spots schneller aufgelöst werden.

Enermax Liqmax III

Der Aurabelt getaufte Wasserblock besitzt zahlreiche RGB-LEDs. Mainboards mit vierpoligem RGB-Anschluss können die Beleuchtung mit anderen Komponenten synchronisieren. Unterstützt werden Mainboards von ASRock, Asus, Gigabyte und MSI.

Hoher statischer Druck durch Dual-Convex-Lüfter

400 mm lange, gewebte Schläuche aus mehrschichtigem Polyamidgummi verbinden den Wasserblock mit dem Radiator. Auf dem Radiator befindet sich ein Dual-Convex-Lüfter, dessen Blätter einen konzentrieren Luftstrom und somit hohen statischen Druck erzeugen sollen. Gummipuffer am Rahmen mindern laut Hersteller die Übertragung von Vibrationen.

Die Wasserkühlung ist mit gängigen Intel- und AMD-Sockeln kompatibel. Lediglich der TR4/SP3-Sockel werden nicht unterstützt. Die Enermax Liqmax III wird ab dem 8. Mai 2019 zu einem Preis von 49,90 Euro erhältlich sein. Vorerst ist nur eine Variante mit 120-mm-Radiator angekündigt worden. Hier geht es zu unserem Test der Enermax Liqmax II.



Quelle : Enermax


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.