Enermax Revolution D.F. mit vielen Komfortfunktionen vorgestellt

Leistungsstarker Betrieb bei geringer Lautstärke 1 Min. lesen
News enermax  / Robin Cromberg
Enermax Revolution D.F. Beitragsbild

Enermax stellt die voll modulare Revolution D.F. Netzteilserie vor, die mit 80PLUS Gold zertifiziert ist und mit einem eigens entwickelten Mittel gegen Staubansammlung vorgeht.

Gute Kühlleistung bei leisem Betrieb

Die Revolution D.F. Netzteilserie ist mit der hauseigenen DFR (Dust Free Rotation) Technologie ausgestattet, mit der Staubansammlungen verhindert werden sollen. Dieser DFR-Modus lässt sich per Knopfdruck aktivieren und soll einen langen Lebenszyklus garantieren. Eine weitere Besonderheit hinsichtlich der Kühlung ist die SAC-Funktion (Smart Airflow Control), mit welcher der Netzteillüfter bei niedriger Auslastung, also bis 70%, mit einer reduzierten Drehzahl von 400 Umdrehungen pro Minute und somit besonders leise laufen soll. Als Lüftermodell kommt ein 140-mm-Enermax-Lüfter, zum Einsatz, der einen geräuscharmen Betrieb bei langer Lebenszeit von bis zu 160.000 Stunden (MTBF) bieten soll.

Enermax Revolution D.F.

Das Netzteil selbst bietet mehr als 92 Prozent Effizienz im 230-Volt-Netz bei 10-100 Prozent Auslastung, zudem ist es mit 80PLUS Gold als besonders energiesparend ausgezeichnet. Das Enermax Revolution D.F. basiert auf einem Multi-Rail-Design mit vier 12V-Schienen, welche besondere Stabilität und Sicherheit bei der Leistungsverteilung sicherstellen sollen. Mittels des DC-DC-Designs werden die Sekundärspannungen (+5V und +3,3V) von der Primärspannungsschiene (+12V) generiert.

Das Enermax Revolution D.F. ist ab dem 12. März verfügbar, die Preise fangen beim 650W-Modell für 109,90 Euro an und Enden beim 850W-Modell für 149,90 Euro.



Quelle : Enermax Pressemeldung


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.