Fractal Design Ion+ Netzteil mit UltraFlex-Kabeltechnologie

Neue Netzteil-Serie mit 80Plus Platinum-Zertifizierung 1 Min. lesen
News fractaldesign  / Niklas Ludwig
Fractal Design Ion+

Fractal Design stellt mit dem Ion+ ein neues Netzteil vor, das einen leisen Betrieb bieten soll und 80Plus Platinum zertifiziert ist. Die UltraFlex-Kabeltechnologie verspricht darüber hinaus biegsamere Kabel für eine komfortablere Installation.

Effizienz von bis zu 94 Prozent

Das Fractal Design Ion+ Platinum Netzteil bietet durch die 80Plus Platinum-Zertifizierung eine Effizienz von 94 Prozent bei 50 Prozent Last. Fractal Design setzt auf japanische 105°C-Kondensatoren und verspricht eine enge Spannungsregelung und geringe Restwelligkeit für eine „herausragende Zuverlässigkeit und Leistung“.

Für die Kühlung zeichnet sich ein 140-mm-Lüfter mit hydrodynamischem Lager verantwortlich. Ein optional aktivierbarer Zero-RPM-Modus schaltet den Lüfter bei geringer Auslastung komplett ab. Im normalen Modus läuft der Lüfter hingegen konstant in Abhängigkeit zur Auslastung mit.

Vollmodular mit UltraFlex-Kabeln

Das Fractal Design Ion+ Platinum ist vollmodular, wodurch ein Kabelsalat vermieden werden soll. Der 24-Pin-ATX-Strang sowie das 4+4-Pin-Kabel sind mit 600 beziehungsweise 700 Millimeter laut Hersteller extra lang.

Fractal Design ion+ Luefter

Fractal Design setzt außerdem auf die UltraFlex-Kabeltechnologie mit einem verkleinerten Leitungsdurchmesser von 0,08 Millimeter. Die Kabel sollen damit biegsamer und komfortabler zu installieren sein. Es werden außerdem folgende Schutzschaltungen geboten: Überspannungsschutz, Unterspannungsschutz, Überlastschutz, Kurzschlussschutz, Überstromschutz und Überhitzungsschutz.

Vier Leistungsklassen mit bis zu 860 Watt

Der Hersteller bietet das Ion+ mit 560, 660, 760 und 860 Watt mit einer zehnjährigen Garantie an.



Quelle : Fractal Design


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.