Freenet FUNK im Test: Erste echte Flatrate für nur 99 Cent und bis zu 225Mbit/s

Wir haben den Test gemacht 2 Min. lesen
News  / Lukas Jankord
freenet FUNK bietet erste echte Internet Flat für unter 30€ im Monat

Deutschland gilt bis heute beim Thema Internet zu den Schlusslichtern im internationalen Vergleich. Internet Flatrates werden ihrem Namen nicht gerecht und werden meist schon nach wenigen GB Datenvolumen gedrosselt und damit nur eingeschränkt nutzbar. Das möchte freenet mit dem neuen Vertragsmodell Funk ändern.

Funk Flatrate: Internet so viel du willst für 99 Cent am Tag

Preislich ist das Angebot von Freenet doch eines der Alleinstellungsmerkmale, mit gerade einmal 99 Cent/Tag oder 29,70€/Monat scheint dieses Angebot besonders günstig.

Dabei surft und telefoniert man im Netz der Telefónica und ohne technische Drosselung im 4G Netz mit bis zu 225 Mbit/s (im besten Fall, je nach Netzabdeckung). Das Teilen des Internets mit anderen Geräten, wie zum Beispiel Laptops, ist via Hotspot ebenfalls möglich.

Performance und Netzqualität

Wir haben für euch einen kurzen Test durchgeführt und wollten dabei herausfinden, wie schnell die tatsächliche Geschwindigkeit ausfällt. Getestet haben wir an verschiedenen Gebieten in Mönchengladbach und konnten sogar in ländlicheren Bereichen besonders hohe Up- und Download-Geschwindigkeiten messen. Im besten Szenario konnten wir über 80 Mbit/s im Download oder 23 Mbit/s im Upload erreichen.

Dabei sind bessere Werte in größeren Ballungsgebieten wahrscheinlich. Hier einige Messungen mit der Funk App:

freenet FUNK Tarif: Messung von Download und Upload Geschwindigkeit in Mönchengladbach
freenet FUNK Tarif: Messung von Download und Upload Geschwindigkeit in Mönchengladbach
freenet FUNK Tarif: Messung von Download und Upload Geschwindigkeit in Mönchengladbach

Bestellung, Support und Statistiken via App

Funk richtet sich unter anderem an junge Menschen, die sich nicht mehr durch „Fake-Flatrates“ einschränken lassen wollen. Der Support wird u.a. via WhatsApp bzw. App abgewickelt.

Vorteil für euch: Bestellung und Kündigung gehen schnell von der Hand. Bezahlt wird mit PayPal. Auch wenn Ihr 1 Monat lang den Funk Tarif nutzt, bezahlt ihr immer pro Tag am Folgetag.

Neben der Internet Flatrate, bietet Funk auch eine Flatrate für Telefonate und SMS innerhalb Deutschlands an.

 

Kündigen oder Pausieren?

Über die Funk App besteht die Möglichkeit täglich zu kündigen oder den Vertrag bis zu 14 Tage zu pausieren.
Beim Pausieren, bleibt man weiterhin telefonisch und via SMS erreichbar, bezahlt aber nichts. Um eine weitere Pause „freizuschalten“ muss man nur einen kostenpflichtigen Tag bezahlen.

So lässt sich ein Monat durch geschicktes Pausieren für 1,98€ ohne Kündigung betreiben.

Fazit

Mit Funk nähern wir uns einer echten Internet Flatrate zu einem sehr guten Preis. Dabei wird der Nutzer nicht mit Limits beschnitten und es werden keine Anschlussgebühren fällig. Bislang ist Funk nur in Deutschland nutzbar. Laut freenet arbeite aber man an einer Lösung Funk auch im Ausland anzubieten.

Zum Vergleich, in Frankreich bekommt man für 20€ eine Internet Flatrate mit bis zu 100 GB. Die deutschen Anbieter werden in der Zukunft ähnliche Konzepte anbieten müssen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Wir sind gespannt.



Quelle : freenet Group


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.