Gamescom 2019 wird noch größer als im Vorjahr

Nun auch mit Eventhalle 2 Min. lesen
News gamescom  / Michael Faßbender
Bildquelle: Gamescom

Zur Gamescom 2019 in Köln werden mehr Besucher denn je erwartet, aus diesem Grund wird es in diesem Jahr eine extra Eventhalle geben. Weiterhin wird der Aufbau der Messe überarbeitet, um einen angenehmeren Besuch zu gewährleisten.

Angebot und Eventfläche

Mit 210.00 Quadratmetern wächst die Gamescom 2019 um 9.000 Quadratmeter, im Vergleich zum Vorjahr. Dafür wurde sie um die Halle 11.3 ergänzt. Zusätzlich zu dieser Halle findet die Gamescom in den Hallen 5 – 10, sowie dem Außenbereich P8 statt. In der neuen Halle wird es ein besonderes Event-Programm für die Besucher geben, das sich laut Veranstaltern, von den anderen Eventflächen der Gamescom unterscheiden wird.

Bildquelle: Gamescom
Bildquelle: Gamescom
Bildquelle: Gamescom
Bildquelle: Gamescom

Um die Qualität für Messebesucher zu verbessern, ist geplant die Gänge zu verbreitern und mehr Catering- und Lounge-Flächen anzubieten. Dieses Jahr wird es auch das erste Mal ein Abendticket geben. Zusätzlich sollen Besucherhotspots entzerrt werden, die den Aufenthalt in der Nähe der Highlights der Gamescom angenehmer gestalten soll. Durch die Erweiterung der Eventfläche wolle man vor allem auf die Nachfrage nach mehr Ausstellungsfläche eingehen, aber auch den Eventcharakter der Gamescom für die Besucher verstärken, so Tim Endres, Direktor der Gamescom.

Dieses Jahr werden Besucher wie immer Stände von bekannten Spieleentwicklern wie Bandai Namco, Nintendo, Bethesda etc. vorfinden. Dazu gibt es auch wieder Stände von Google, Facebook und Co. Nebenher ist ein weiters Mal das Thema Esports über den ganzen Zeitraum der Gamescom hinweg präsent.

Bildquelle: Gamescom

Die Verteilung der Angebote auf die Hallen, änderte man im Vergleich zu letztem Jahr etwas. So liegt der Bereich für Mechandise in der Halle 5.2, aber teilt sich auch die Halle 5.1 zusammen mit dem Cosplay Village. Wer sich genauer für den Aufbau der Gamescom interessiert und wo was zu finden ist, der kann sich den Lageplan auf der Website der Gamescom herunterladen.

Tickets

Wer sich für die Gamescom 2019 interessiert, kann sich auf der Website der Gamescom über den Preis und die Verfügbarkeit informieren. Die letzten Jahre waren die Ticktes zwei Wochen vor der Gamescom schon ausverkauft.



Quelle : Pressemitteilung Gamescom


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.