Gmail wird zum 15. Geburtstag um einige neue Funktionen erweitert

Verzögerte E-Mails und KI-gestütztes Schreiben 1 Min. lesen
News google  / Robin Cromberg
Gmail 15 Jahre Bild: Google

Gmail feiert den 15. Geburtstag, beschenkt werden sollen allerdings die Nutzer – und zwar mit einigen neuen Funktionen.

Kein Aprilscherz, sondern echte Neuerungen

Google war am 01. April nicht untätig und veröffentlichte neben dem obligatorischen April-Gag, in Form einer Snake-Erweiterung für Google Maps, auch die Mitteilung zu einem umfassenden Update für den E-Mail-Dienst Gmail. Im offiziellen Blog wurde nun auch das „E-Mails vorplanen“-Feature bestätigt. Mit diesem soll es möglich sein, E-Mails zunächst anzulegen und mit einem späteren Veröffentlichungstermin abzuspeichern. So sollen etwa fristgerechte Veröffentlichungen über verschiedene Zeitzonen erleichtert werden.

Gmail Schedule

Beim Schreibvorgang soll nun das Feature „Intelligentes Schreiben“ bzw. „Smart Compose“ einer größeren Zahl von Nutzern unter die Arme greifen. Die KI-basierten Wortvorschläge waren bislang nur bei englischer Spracheinstellung verfügbar, sollen künftig aber auch beim Verfassen von E-Mails auf Spanisch, Französisch, Italienisch und Portugiesisch helfen. Auch wird die Funktion von Pixel-3-Geräten auf alle Android- und später auch iOS-Geräte erweitert.

Optimierter Workflow durch Google Docs Integration

Noch produktiver soll Gmail durch eine neue Funktion werden, die den Posteingang direkt mit Gruppenprojekten in Google Docs verbinden: Gemeinsame Threads und Kommentarbareiche sollen über Benachrichtigungen in Gmail direkt anwählbar sein, und so die nötigen Arbeitsschritte reduzieren.



Quelle : Google Blog


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.