Händler listet Preise der Google Pixel 4 Smartphones

Günstigste Version mit 64 Gigabyte soll 820 Euro kosten 2 Min. lesen
News google  / Niklas Ludwig
Google Pixel 4 XL Quelle: ReLab auf Youtube

Das Google Pixel 4 ist vermutlich eines der schlecht behütetsten Geheimnisse der Smartphone-Branche. Nachdem bereits zahlreiche Fotos und Videos zum neuen Google Smartphone aufgetaucht sind, listet jetzt ein irischer Online-Händler vorab die Preise.

Drei Farben und zwei Speicher-Varianten

Google wird das Pixel 4 und dessen XL-Variante nach jetzigem Stand mit 64 sowie 128 Gigabyte Speicherplatz anbieten. Käufer werden zum Marktstart aus den Farben „Just Black“, „Clearly White“ und „Oh So Orange“ wählen können.

Dieses Foto zeigt die drei Farbvarianten des Google Pixel 4 (Bild: XDA Developers)

Die kleine Version mit 64 Gigabyte Speicher kostet beim irischen Online-Händler Elara 820 Euro, für den doppelten Speicherplatz müssen 942 Euro gezahlt werden. Die XL-Version kostet mit 64 Gigabyte Speicher 1.010 Euro. Für die 128-Gigabyte-Variante des XL-Modells verlangt der Händler 1.127 Euro.

OLED-Bildschirm mit 90 Hz

Zu den technischen Daten sind ebenfalls einige Details an die Öffentlichkeit gelangt. Das Pixel 4 soll mit einem 5,7 Zoll großen OLED-Bildschirm mit Full HD+ Auflösung ausgestattet sein. Beim Google Pixel 4 XL wächst die Bildschirmdiagonale auf 6,3 Zoll an und die Auflösung soll mit QHD+ ebenfalls höher ausfallen.

Die Panels sind aktuellen Informationen nach in der Lage, eine Bildwiederholrate von 90 Hertz darzustellen. Eine Notch soll es dieses Mal nicht geben, dafür fällt die sogenannte Stirn, also der Rahmen zwischen Bildschirm und Gehäuse, größer als bei vergleichbaren Smartphones aus.

Soli-Radar zur Gestensteuerung

In der Stirn finden unter anderem eine Selfie-Kamera, Sensoren zur Gesichtserkennung und das sogenannte Soli-Radar Platz. Mit letztgenanntem sollen sich die Smartphones mittels Gestensteuerung bedienen lassen.

Über den Fingerabducksensor ist nichts genaueres bekannt, er soll jedoch nicht mehr auf der Rückseite verbaut sein. Entweder hat Google den Sensor in das Display integriert oder vertraut auf eine Gesichtsentsperrung.

Wann erscheint das Google Pixel 4?

Angetrieben werden beide Pixel Smartphones von einem Snapdragon 855 SoC in Kombination mit 6 bis 8 GB Arbeitsspeicher. Eine große Neuerung betrifft die Kamera, die erstmals zwei Sensoren nutzen soll: einen 12-Megapixel-Hauptsensor sowie einen 16-Megapixel-Sensor für Telefotoaufnahmen. Das Google Pixel 4 (XL) wird am 15. Oktober 2019 offiziell vorgestellt.



Quelle : Winfuture


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.