Ikea Symfonsik Lautsprecher mit Sonos-Technik werden am 9. April vorgestellt

Verkaufsstart voraussichtlich im August 1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Ikea hat bereits Mitte letzten Jahres Prototypen seiner Symfonsik Lautsprecher gezeigt, die in Zusammenarbeit mit Sonos entwickelt werden. Inzwischen ist bekannt geworden, dass die WLAN-Lautsprecher am 9. April offiziell vorgestellt werden, bevor sie voraussichtlich im August auf den Markt kommen.

Kooperation mit Sonos

Die Ikea Symfonsik Lautsprecher sollen besonders funktional sein und sich beispielsweise als Regalboden oder unter einem Metod Wandschrank nutzen lassen. Der Hintergedanke: das integrierte Soundsystem für jedermann zu ermöglichen, das mit wenig Platz auskommt und außer einen Stromanschluss keine Kabel benötigt.

Letzten Sommer durften wir bereits einen Blick auf verschiedene Prototypen werfen.

Mit Sonos hat sich Ikea einen erfahrenen Hersteller von Netzwerklautsprechern ins Boot geholt, der sich wohl für die Technik verantwortlich zeichnen dürfte, während die Schweden das Design der Produkte verantworten. Durch die Zusammenarbeit sollen sich die Lautsprecher auch in ein bestehendes Sonos-Netzwerk einbinden lassen.

Symfonsik auf der Milan Design Week

Anscheinend trägt die Kooperation bereits erste Früchte, zumindest scheint es inzwischen finale Produkte zu geben. Ikea hat ein Video veröffentlich, in dem eine Küche und ein Wohnzimmer zu sehen sind. In beiden Räumen ist ein nachträglich gepixelter Gegenstand, vermutlich einer der Symfonsik Lautsprecher, zu sehen.

Ikea Symfonsik Video

Am Ende des Videos sind der Produktname sowie das Vorstellungsdatum zu sehen. Die Lautsprecher werden vom 9. bis 14. April auf der Milan Design Week zu sehen sein. Ab August soll es Symfonsik Lautsprecher bereits bei Ikea zu kaufen geben.



Quelle : Ikea


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.