Intel soll seine High-End-Plattformen dieses Jahr aktualisieren

Neue CPUs im April und Juni wahrscheinlich 1 Min. lesen
News intel  / Niklas Ludwig
Intel-Core-i9-9900K-Coffee-Lake

Intel dürfte dieses Jahr aller Wahrscheinlichkeit nach seine High-End Desktop-Plattform (HEDT) aktualisieren. Es sollen unter anderem neue Prozessoren für den Sockel LGA 2066 erscheinen.

Cascade Lake für LGA 2066

Intel wird im Rahmen der Computex 2019 voraussichtlich neue Prozessoren für den Sockel LGA 2066 vorstellen. Bisher sind allerdings keine genauen Details zu den Prozessoren bekannt. Die Cascade Lake-CPUs und passende Mainboards könnten nach der offiziellen Vorstellung im zweiten Halbjahr erscheinen.

Für den Server-Bereich sollen ebenfalls neue Prozessoren mit mehr Kernen erscheinen. Bei den neuen Server-CPUs soll es sich um 14-Nanometer-Modelle mit Sechskanal-Speicherinterface handeln, die Optane Persistent Memory, Deep Learning Boost und das VNNI-Instruktions-Set unterstützen. Sie sollen außerdem einen besseren Schutz vor Angriffen durch die Spectre und Meltdown-Sicherheitslücken bieten.

LGA 1151 erhält Zehnkern-CPU

Der Intel Sockel LGA 1151 soll ebenfalls mit einem neuen Prozessor aufgewertet werden. Bei der 14-nm-CPU soll es sich um einen Comet Lake Zehnkern-Prozessor handeln, der als Konkurrent zu AMDs Zen 2-CPUs positioniert wird. Bis zu der offiziellen Vorstellung seitens Intel sind die hier genannten Informationen mit Vorsicht zu genießen.



Quelle : PCGH


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.