JBL Endurance PEAK: kabellose In-Ear Sport-Kopfhörer mit IPX7-Zertifizierung

1 Min. lesen
News jbl  / Leonardo Ziaja

JBL hat die Endurance-Serie bereits auf der IFA 2018 in Berlin vorgestellt und zuletzt nochmal auf der CES 2019 in Las Vegas zur Schau gestellt. Nun werden die Sport-Kopfhörer um die JBL Endurance PEAK erweitert, die komplett auf Kabel verzichten und besonders für Outdoor-Aktivitäten geeignet sein sollen.

Die JBL Endurance PEAK sind mit 10 mm Treibern ausgestattet und können sowohl im Mono- als auch Stereo-Modus spielen. Verbunden werden die In-Ears über Bluetooth 4.2, sehr praktisch ist dabei die „PowerHook“-Funktion. Die Kopfhörer erkennen selbst, wenn sie in das Ohr gesetzt werden und starten anschließend. Das automatische An- und Abschalten kann enorm Akku sparen, denn die maximale Spielzeit der JBL Endurance PEAK beträgt 4 Stunden.

Mit dem Ladeetui sind kombiniert bis zu 28 Stunden Laufzeit möglich, die „Stöpsel“ können dort nochmal extra Energie tanken. Gesteuert werden die Kopfhörer übrigens mit einer intuitiven Touch-Steuerung. Der Nutzer kann dabei Anrufe annehmen und die Musik-Wiedergabe kontrollieren, auch die Lautstärke sowie ein Wechsel zwischen Stereo- und Mono-Mode sind möglich. Durch die IPX7-Zertifizierung sind die In-Ears auch für Sport im Freien geeignet und vollständig schweißresistent.

Preise und Verfügbarkeit

Die JBL Endurance PEAK sind ab sofort erhältlich und liegen preislich bei 149,00 Euro (UVP). Die anderen Modelle der JBL Endurance Sport-Kopfhörer, darunter beispielsweise die JBL Endurance RUN, SPRINT, JUMP und DIVE, sind ebenfalls erhältlich und starten ab 29,99 Euro (UVP). Die Kopfhörer sind unter anderem bei www.Amazon.de erhältlich!


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.