Kompakte Gaming-Power: Asus ROG Huracan G21 und neue GL10 und GL12 vorgestellt

Desktop-PCs für anspruchsvolle Gamer 2 Min. lesen
News asus  / Robin Cromberg
Asus-ROG-Huracan-G21-Beitragsbild

Asus stellt drei Desktop-PCs für Gamer vor, darunter der kompakte und leistungsstarke ROG Huracan G21. Auch die neu aufgelegten ROG Strix GL10 und ROG Strix GL12 erhalten eine gesteigerte Rechenleistung.

Potente Gaming-Lösungen im Desktop-Format

Mit dem Asus ROG Huracan G21 bringt das taiwanesische Unternehmen einen neuen Desktop Gaming-PC mit besonders kompakten Abmessungen auf den Markt. Die leistungsstarken Systeme im Spielkonsolen-Format gibt es bereits in mehreren Ausführungen. So stehen beispielsweise in unserem Gaming-Raum für eSportler-Bootcamps jedem Spieler ein Asus ROG GR8 II-T074Z PC zur Seite. Der Neuling in dieser Produktkategorie, ROG Huracan G21, bringt einige neue Besonderheiten mit.

Auffälliges Design mit aufklappbarem Cover

Das Markenzeichen des neuen Huracan G21 soll seine unkonventionelle Seitenabdeckung sein, die sich aufklappen und -falten lassen soll. Anschließend kann das Seitenteil mittels Magneten an der Gehäusewand befestigt werden und den Blick ins Innere freigeben, sowie eine bessere Luftzufuhr ermöglichen. Das Klappcover soll aufgeklappt eine um 16 Prozent höhere Luftzufuhr und 15 Prozent weniger Hitzeentwicklung bieten. Diese wird angesichts der verbauten Komponenten auch bitter nötig sein, denn Asus hat bei weitem nicht mit leistungsstarker Hardware gegeizt. So wird der handliche PC von einem Intel Core i7-9700K angetrieben, hinzu kommen 16 GB Arbeitsspeicher sowie eine NVIDIA GeForce RTX 2070 Grafiklösung. Für ausreichend Speicherplatz sollen eine 1 Terabyte große HDD-Festplatte und eine zusätzliche PCIe-NVMe M.2 SSD mit 512 GB Speicher sorgen.

Asus-ROG-Huracan

Bei den beiden weiteren Modellen handelt es sich um zwei alte Bekannte, die durch Hardware-Upgrade noch leistungsfähiger werden sollen. Der ROG Strix GL10CS ist nun mit einem Intel Core i7 9700K Prozessor, einer NVIDIA GeForce RTX 2060 oder 2070, sowie 16GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Hinzu kommen DTS Headphone:X-Technologie für immersiven Surround-Sound und ein schickes transparentes Seitenfenster mit LED-Beleuchtung.

GL10CS

Der neu aufgelegte ROG Strix GL12 soll mit seinem 27-Liter-Gehäuse und SSD-Schacht mit Hot-Swap-Funktion besonders eSportler ansprechen, die Mobilität und Flexibilität schätzen. Ausreichend Leistung für anspruchsvollere Titel stellen dabei je nach Konfiguration ein Intel Core i7-8700 Hexa- (ROG Strix GL12CM) oder ein i9-9900K Octa-Core Prozessor (ROG Strix GL12CX) bereit. Hinzu kommen 16GB DDR4-Arbeitsspeicher, ein HyperStream-Kühlsystem und eine potente NVIDIA GeForce RTX 2080. Eine 256 GB große M.2 SSD ist mit an Bord, der GL12CX verfügt zusätzlich über eine 1TB M.2 PCIe NVMe SSD.

ROG-Strix-GL12CX

Der neue ROG Huracan G21 Kompakt-PC ist ab sofort für 2.499 Euro verfügbar, die Preise der neuen Strix GL10 und GL12 beginnen bei 1.099 Euro respektive 2.999 Euro.



Quelle : Asus Pressemeldung


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.