LG UltraGear Monitore verbinden erstmals IPS-Panel mit 1 ms Reaktionszeit

Nano IPS Panel mit G-Sync und schneller Reaktionszeit 1 Min. lesen
News lg  / Robin Cromberg
LG 38GL950G

LG stellt auf der E3 dieses Jahr unter anderem neue Gaming-Monitore mit Nano IPS und G-Sync vor. Die Modelle LG UltraGear 27GL850 und LG UltraGear 38GL950G sollen erstmals IPS-Panels mit einer Reaktionszeit von einer Millisekunde bieten.

Erstmals Vorteile von IPS-Displays mit schneller Reaktionszeit vereint

Die neuen LG UltraGear Monitore sollen dem Spieler ein besonderes Maß an Immersion durch kräftige Farbdarstellung und ein flüssiges Bild bieten. Bewerkstelligen möchten die Koreaner dieses Ergebnis durch eine Kombination aus Nano IPS Technologie, G-Sync und einer Reaktionszeit von nur einer Millisekunde. Zur Auswahl stehen gleich zwei Modelle, nämlich der 27 Zoll messende LG 27GL850 mit QHD-Auflösung (2.560×1.440 Pixel) sowie sein 38-Zoll-Pendant, der LG 38GL950G. Letzterer verwendet ein gekrümmtes WQHD-Display (3.840 x 1.600 Pixel) im 21:9 UltraWide-Format.

LG UltraGear
LG UltraGear hinten

Weitere Unterschiede zwischen den beiden Modellen betreffen die Helligkeit, welche beim UltraWide-Monitor bei 450 cd/m² gegenüber 350 cd/m² liegt, sowie bei der Bildwiederholfrequenz. Beide Monitore schaffen 144 Hertz, während der 38GL950G auf 175 Hz übertaktet werden kann. Auch ist der 27-Zoller G-Sync kompatibel mit HDR10-Unterstützung, während sein großer Bruder mit einem NVIDIA G-Sync Prozessoren und VESA DisplayHDR 400 aufwarten kann. Die Farbraumabdeckung liegt für beide Monitore bei 98 Prozent DCI-P3 bzw. 135 Prozent sRGB. Auch bieten beide Modelle RGB-Beleuchtung auf der Rückseite sowie Gaming-Features wie Dynamic Action Sync, Black Stabilizer und per OSD einblendbare Fadenkreuze.

Beide Monitore der neuen LG UltraGear Reihe werden ab dem dritten Quartal 2019 verfügbar sein, Preise sind bislang noch nicht bekannt.



Quelle : LG Pressemeldung


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.