Medion Akoya P56005: 600€ Ryzen-PC von Aldi

Ryzen 5 2600, Geforce GTX 1650, Wi-Fi 6 und Windows 10 an Bord
ALDI
Aldi Nord und Aldi Süd bieten in Kürze mit dem Medion Akoya P56005 einen ordentlich ausgestatteten und als Performance-PC für Spieler und kreative Köpfe ausgelegten Komplett-PC. Der Preis beläuft sich auf 600 Euro, für die der Käufer unter anderem einen Ryzen 5 2600 Sechskerner, eine NVMe-SSD sowie eine GeForce GTX 1650 geboten bekommen soll.

Leistungsfähiger Ryzen-PC für 600 Euro

Äußerlich wirkt das neue Komplettsystem von Medion eher unscheinbar, denn es verwendet nach wie vor das altbekannte Gehäuse. Dieses ist mit zwei USB-3.0-Ports, getrennten Klinkenbuchsen für Headsets, einem SD-Kartenleser, einem DVD-DL-Brenner sowie einem Hot-Swap-Festplattenwechselrahmen ausgestattet.

Die stärke des Desktop-PCs liegt jedoch im Inneren, denn dort verbaut Medion einen Ryzen 5 2600 CPU mit sechs Kernen, 8 GB DDR4-2666 RAM (erweiterbar über eine zweite Speicherbank) und eine GeForce GTX 1650 auf einem Micro-ATX-Mainboard. Rückseitig ist dieses mit sechs USB-3.0- bzw. 2.0-Anschlüssen, zwei USB 3.2 Gen2 im Type-A- und C-Format, Gigabit-Ethernet, und Wi-Fi 6 ausgestattet. Ausreichend Speicherplatz sollen eine NVMe-SSD mit 256 GByte sowie ein Terabyte HDD-Speicher bereitstellen.

Zum Lieferumfang gehört eine optische Maus sowie eine Tastatur, zu denen keine genaueren Informationen vorliegen. Windows 10 Home ist bereits vorinstalliert, hinzu kommt eine 30-Tage-Testversion für Microsoft Office 365. Der Medion Akoya P56005 soll ab dem 24. Oktober 2019 für 599 Euro in den Handel kommen.

Quellen
Robin Cromberg Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

^