MSI setzt Partnerschaft mit ASMedia und WD fort

Auch in Zukunft setzt der Hardwarehersteller auf Zusammenarbeit mit Western Digital und ASMedia für USB-Lösungen 1 Min. lesen
News msi  / Michael Faßbender
Bild: MSI

MSI plant auch in Zukunft die eigenen Mainboards mit USB-Lösungen von ASMedia und Western Digital auszustatten. Das gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt.

USB 3.2 Gen 2×2 von ASMedia

Die neusten HEDT-Mainboards von MSI sind bereits mit der aktuellen USB 3.2 Gen 2×2 Super Speed 20 Gb/s-Lösung von ASMedia ausgestattet. Diese ist die derzeit schnellste USB-Lösung auf dem Markt. Bei MSI unterstützen die TRX40-Serie und der Refresh der X299-Serie die schnelle USB-Lösung. Im Vergleich zur älteren USB 3.2 Gen1-Lösung bietet der neue Standard bis zu viermal höhere Datenübertragungen.

Bild: MSI

Gepaart mit der Unterstützung für die neuesten Speicherprodukte von Western Digital, ermöglicht der Hersteller den Kunden so Systeme mit den höchstmöglichen Übertragungsraten. Denn auch Geräte von Western Digital, namentlich die Black P50 Gaming Drive-SSD, unterstützen den neusten USB 3.2 Gen 2×2-Standard.

Derzeit sind folgende Mainboards von MSI mit der schnellen USB-Schnittstelle ausgestattet:

  • Creator TRX40
  • Creator X299
  • TRX40 PRO 10G
  • TRX40 PRO WIFI
  • X299 PRO 10G
  • X299 PRO

Für weitere News und Testberichte könnt ihr gerne auf unserer Branding-Seite vorbeischauen!


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.