MSI X299 Mainboards für CPUs der Intel X-Core-Serie

USB 3.1 Gen-Anschlüsse mit 2x2-Technik und Platz für 7 M.2 SSD-Speicherlösungen 2 Min. lesen
News msi  / Michael Faßbender
Bild: MSI

MSI hat drei neue X299 Mainboards für die neuen Prozessoren der Intel X-Core-Serie angekündigt. In diesem Beitrag haben wir für euch die Ausstattung und Unterschiede der einzelnen Modelle zusammengefasst.

Mit den neuen Prozessoren der X-Core-Reihe bietet Intel vor allem eine CPU-Lösung für Nutzer, die viel Rechenleistung für ihre Arbeit oder fürs Gaming benötigen.

Creator X299 – Das Mainboard für kreatives Arbeiten

Alle Mainboards der neuen Reihe besitzen größere Aluminium-Kühlkörper. Das Creator X299 bietet zudem eine Stromversorgung mit 12 Phasen und bis zu 90 A. Gespeist wird das ganze dabei mit Hilfe von drei 8pin-Stromanschlüssen.

In Sachen Speicher bieten alle Boards drei Onboard-M.2-Slots, die sich dank der Add-on Karte M.2-Xpander-Aero um vier weitere ergänzen lassen. Somit könnten Nutzer bei Verwendung der FireCuda 510 SSD mit 2TB (Test) bis zu 14 TB SSD Speicher nutzen.

Hier ein Überblick über die Anschlussmöglichkeiten des MSI Creator X299. Links und rechts neben dem CPU-Socket acht RAM-Slots sowie die drei M.2 Slots unter den Frozr-Kühlkörpern unten. (Bild: MSI)

Bei allen Modellen kommt Dual-LAN mit je einem 2,5 Gbps- und einem 10 Gbps-Port zum Einsatz. Kabellose Datenübertragung wird über ein Wi-Fi 6-Modul realisiert. Neben Netzwerk-Anschlüssen bietet das Creator X299 unter anderem auch 19 Highspeed-Ports: darunter Thunderbolt 3, Lightning-USB sowie USB 3.2 Gen2-Anschlüsse mit 2×2 Anbindung.

Über die acht PWM-Anschlüsse lassen sich Lüfter wahlweise per Wärmesensor oder manuell mithilfe des Creator Center regulieren. Um Drosselungen der Schreib- und Lesegeschwindigkeit der SSDs zu vermeiden, verfügen die Onboard-M.2-Slots über M.2-Shield-Frozr-Kühlkörper.

Um auch optisch etwas herzumachen, sind in den Kühlkörpern zwei kristallähnliche Elemente verbaut, welche die MSI Mystic Light RGB-Beleuchtung beherbergen.

MSI X299 Pro (10G)

Die X299 Pro Mainboards verfügen über ähnliche Konfigurationen, jedoch besitzen sie nur zwei Onboard-M.2-Slots. Diese sind verfügen allerdings auch über die M.2-Shield-Frozr-Kühlkörper und lassen sich ebenfalls per Add-on Karte, um vier Slots erweitern. Bei der Erweiterung der Pro Modelle handelt es sich um die M.2 Xpander-Z.

Die beiden Pro Modelle der MSI X299 Mainboards, verfügen nur über zwei Onboard-M.2-Slots und keine RGB-Beleuchtung. (Bild: MSI)

Optional bietet die 10G-Version eine 10G-Super LAN-Karte, welche für noch geringere Latenzzeiten sorgen soll. Preise und Verfügbarkeiten der neuen MSI X299 Mainboards sind zurzeit noch nicht bekannt.

Übrigens: Weitere News und Testberichte zu MSI-Produkten findet ihr auf unserer Brandingseite. Schaut dort gerne Mal vorbei!


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.