Neue Peripherie: Logitech MX Master 3 und MX Keys

Tastatur und Maus mit Fokus auf Office-Anwendungen & Creative Suites 3 Min. lesen
News logitech  / Michael Faßbender
Logitech MX Master-Serie1 Bild: Logitech

Logitech stellt zwei neue Modelle der Logitech MX Master-Serie vor. Die Logitech MX Master 3 Maus und die MX Keys sind vor allem für Office-Anwendungen oder Apps wie Photoshop ausgelegt.

Maus und Tastatur zum Arbeiten

Logitech wirbt mit der Verwendung in beliebten Office-Anwendungen wie Excel oder Powerpoint und Creative Suites wie Premiere Pro und Photoshop. Weiterhin sind beide Geräte aufeinander abgestimmt, was zu effizienterer Nutzung führen soll, wenn ein Nutzer sowohl Tastatur als auch Maus besitzt.

MX Master 3 (Maus)

Die größte Neuerung der Maus ist das überarbeitete Mausrad, welches aus Edelstahl besteht. Das sogenannte MagSpeed Scroll-Rad wurde von Logitech selbst entwickelt und hergestellt. Dank auf Elektromagneten basierender Technologie soll es schnelles und genaues Scrollen ermöglichen. So kann präzise zwischen einzelnen Zeilen gesprungen werden, während Nutzer auch innerhalb von einer Sekunde durch bis zu 1.000 Zeilen scrollen können. Auch die Form der Maus wurde komplett überarbeitet und soll im neuen Modell Hand und Handgelenk stützen und die Belastung der Muskulatur verringern.

Logitech MX Master-Serie

Die Maus hat eine überarbeitete Form, welche die Hand und das Handgelenk stützen soll (Bild: Logitech)

Von Werk aus ist für die Maus ein Profil für populäre Anwendungen installiert. Dieses beinhaltet spezielle Funktionen des Daumenrads in verschiedensten Programmen. Mit der Logitech Options Software können Besitzer der Maus die Profile individuell anpassen. Um einen Betrieb unabhängig des Umfelds zu gewährleisten, verfügt die Maus über den MX Darkfield 4.000 DPI Sensor, welcher auf allen Oberflächen, auch Glas, einwandfrei funktionieren soll.

Damit weiterhin eine ungestörter Betrieb gewährleistet werden kann, hat Logitech die MX Master 3 mit einem Akku ausgestattet, der 70 Arbeitstage halten und nach 3 Minuten Laden genug Saft für einen Arbeitstag haben soll.

MX Keys

Die MX Master Keys ist mit der Perfect Stroke-Technologie ausgestattet, wodurch Tippen angenehmer sein soll. Die Tasten sind sehr flach und an die Form von Fingerspitzen angepasst. Gleichzeitig reagieren sie laut Logitech, ohne Verzögerung. Damit das Schreiben auch bei schlechten Lichtverhältnissen angenehm bleibt, hat Logitech die neue Tastatur mit einer intelligenten Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Mithilfe zweier Sensoren schaltet sich diese automatisch aus oder an, je nachdem, ob es Bewegung gibt oder nicht.

Logitech MX Master-Serie2

Zur Tastatur gibt es unabhängig die MX Palm Rest für 19 Euro zu kaufen (Bild: Logitech)

Damit der Akku bei einem niedrigen Ladestand nicht direkt in die Knie geht, schaltet sie bei einer Ladung von weniger als zehn Prozent die Hintergrundbeleuchtung aus. In diesem Zustand steht sie dem Nutzer so weitere 30 Arbeitstage ohne Ladevorgang zu Verfügung. Wahlweise ist die Tastatur auch mit der Handballenauflage MX Palm Rest erhältlich.

Maus und Tastatur im Zusammenspiel

Wie zu Beginn erwähnt, komplementieren sich die beiden Geräte der Logitech MX Master-Serie miteinander. Beide sind mit Windows, Mac und den meisten Linux-Distributionen kompatibel. Sie unterstützen die Logitech-Flow-Technologie, welche eine Bedienung von drei verschiedenen Mac- und Windows-Systemen gleichzeitig ermöglicht. Es kann ohne Wartezeit zwischen den Systemen gewechselt werden und per Copy & Paste Dateien von einem System auf das Andere übertragen werden. Beide Geräte können per USB-C Port aufgeladen werden. Logitech richtet sich mit den neuen Modellen an anspruchsvolle Nutzer, die Peripherie mit erweiterten Funktionen nutzen möchten ,um schneller und produktiver arbeiten zu können.

Die Logitech MX Master 3 und die MX Keys sind ab heute auf Logitechs Website, Amazon und bei auswählten Fachhändlern erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beider Produkte liegt bei 109 Euro, während die MX Palm Rest auf Logitech.com und Amazon für 19 Euro erhältlich ist.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.