Oppo soll Smartphone-Kamera mit 10-fach Zoom planen

Stärkerer Zoom für Smartphones 1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Oppo hat ein Kameramodul mit 10-fach-Zoom für Smartphones angekündigt, das am 16. Januar in Peking vorgestellt werden soll. Das Kameramodul könnte wie bei einem vor zwei Jahren vorgestellten Prototyp mit einem Prisma arbeiten, um dem knappen Platzangebot eines Smartphones gerecht zu werden.

Vorstellung am 16. Januar in Peking geplant

Smartphone-Kameras erhalten inzwischen Funktionen, die vor einigen Jahren noch undenkbar erschienen. Inzwischen ist es mit vielen Smartphones möglich, Portraitfotos mit Bokeh-Effekt zu knipsen oder einen nahezu verlustfreien Zoom zu nutzen.

Oppo 5x Zoom KameramodulBei einem auf dem MWC 2017 vorgestellten Prototyp wurde das Licht durch ein Prisma auf den Sensor gelenkt.

Der Zoom beschränkt sich bei den meisten Geräten jedoch auf eine zweifache Vergrößerung. Am 16. Januar könnte Oppo ein Teleobjektiv mit zehnfachem Zoom vorstellen, wodurch deutlich stärkere Vergrößerungen von Motiven möglich wären.

2017 vorgestellter Prototyp kam nie zum Einsatz

Auf dem Mobile World Congress 2017 hat der Hersteller bereits ein Kameramodul mit fünffach optischem Zoom gezeigt, das bisher allerdings nie zum Einsatz gekommen ist. Bei diesem wurde das eingefangene Licht durch ein Prisma im 90-Grad-Winkel umgeleitet und durch mehrere Linsen auf einen senkrecht installierten Sensor geworfen. Es ist durchaus möglich, dass Oppo einen ähnlichen Aufbau für sein neues Kameramodul verwenden wird. Genaueres werden wir jedoch erst am 16. Januar 2019 erfahren, wenn der Hersteller die Technologie offiziell vorstellt. Bis dahin könnt ihr euch die Zeit mit einem unserer zahlreichen Smartphone-Tests vertreiben.



Quelle : gsm arena


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.