Overclocker übertakten Ryzen 9 3950X auf 6 GHz

Neue Rekorde auf dem ROG Crosshair VIII Impact Mainboard 1 Min. lesen
News asus  / Niklas Ludwig

Das Overclocking-Team von Asus hat zwei Rekorde aufgestellt und den Ryzen 9 3950X sowie den Ballistix Elite 4000 DDR4-Arbeitsspeicher auf jeweils 6 Gigahertz übertaktet. Als Grundlage für die Rekordjagd diente das ROG Crosshair VIII Impact Mainboard.

Weltrekord im Geekbench 3

Der AMD Ryzen 9 3950X kann auf 16 Kerne zurückgreifen, hat eine Taktfrequenz von 3,5 Gigahertz und erreicht im Boost bis zu 4,7 GHz. Asus will die CPU auf einem ROG Crosshair VIII Impact auf 6 GHz übertaktet haben und den Weltrekord im Geekbench 3 (Multi-Core-Score) geknackt haben.

Asus ROG Crosshair VIII Impact

Das Team Overclocked Gaming Systems OGS hat sich hingegen der Taktfrequenz des Speichers gewidmet. Der Crucial Ballistix Elite Arbeitsspeicher wurde auf dem ROG Crosshair VIII Impact auf 6 GHz übertaktet, wodurch zum ersten Mal die 6-GHz-Marke auf der X570-Plattform durchbrochen wurde.

ROG Crosshair VIII Impact Mainboard

Das ROG Crosshair VIII Impact im Mini-DTX-Format bietet eine Vielzahl von ATX-Features, einschließlich einer laut Asus hochentwickelten Stromversorgung und Kühlung. Zwei M.2-Steckplätze, Wi-Fi 6 der nächsten Generation (802.11ax) und Onboard-SupremeFX-Audio sollen das Ausstattungspaket abrunden.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.