Preiswertes Sharkoon RGB Flow Gehäuse vorgestellt

Midi-ATX-Tower mit RGB-Beleuchtung und Seitenteil aus Hartglas 2 Min. lesen
News sharkoon  / Michael Faßbender
Sharkoon RGB Flow Bild: Sharkoon

Sharkoon ist bekannt für Gehäuse zu günstigen Preisen. Auch mit dem neuen Sharkoon RGB Flow zeigt Sharkoon, dass Nutzer nicht viel Geld in die Hand nehmen müssen, um ein schickes Gehäuse zu bekommen. Alle technischen Details erhaltet ihr hier.

Design

Das neue Sharkoon RGB Flow Gehäuse besitzt auf der Front einen RGB-LED-Streifen, der sich zur linken Seite herunterzieht, sowie einen weiteren Streifen unterhalb des Seitenteils aus Hartglas. Diese lassen sich über eine RGB-Steuerung mit Platz für drei weitere Geräte verbinden. Alternativ können Nutzer diese auch an ein Mainboard mit RGB-Steuerung anschließen.

Sharkoon RGB Flow

Auf der Vorderseite hat Sharkoon einen LED-Streifen verbaut, welcher über die Reset-Taste oder über das Mainboard gesteuert werden kann. (Bild: Sharkoon)

Das Fenster aus Hartglas ist mit zwei Rändelschrauben auf der Rückseite befestigt. Abgesehen von diesen beiden Besonderheiten ist das Gehäuse sonst in einem schlichten Schwarz gehalten.

Technische Details

Kühlung

Für die Kühlung ist in der Front ein Mesh-Gitter angebracht, welches gepaart mit entsprechenden Lüftern, für einen starken Luftstrom sorgen soll. Von Werk aus gibt es einen vorinstallierten 120-mm-Lüfter an der Front. Dieser lässt sich im gesamten Gehäuse durch vier weitere 120-mm-Lüfter ergänzen. So können Nutzer in der Front ein weiterer Lüfter montieren, während auf der Oberseite zwei weitere Platz finden und ein Letzter auf die Rückseite passt.

Sharkoon RGB Flow

Im Innenraum können wahlweise zwei Radiatoren oder fünf Lüfter montiert werden. (Bild: Sharkoon)

Wer lieber Wasserkühlung als Lüfter nutzt, findet in dem Gehäuse Platz für einen 360-mm-Radiator in der Front mit maximal 6,4 cm Dicke und einen maximal 5,5 cm dicken 280-mm-Radiator an der Oberseite des Sharkoon RGB Flow. Ober- Vorder- und Unterseite besitzen zusätzlich Staubfilter, welche sich laut Hersteller problemlos herausnehmen und reinigen lassen.

Platz für Hardware

Trotz des Midi-ATX-Formfaktors finden im Gehäuse laut Hersteller Grafikkarten mit bis zu 35 cm Länge Platz.  CPU-Kühler dürfen dabei maximal 16,5 cm hoch sein. Das Sharkoon RGB Flow besitzt einen Netzteil-Tunnel in welchen PSUs mit maximal 21.5 cm Länge passen.

Sharkoon RGB Flow

Auf der Rückseite des Mainboard-Trays oder in dem Festplattenkäfig finden Speichermedien getrennt von der restlichen Hardware Platz. (Bild: Sharkoon)

Im Bereich SSDs hat Sharkoon mit Platz für sechs Speichermedien für ausreichend Raum gesorgt. Dabei dürfen diese 3,5 Zoll groß sein. Wie von vielen anderen Gehäusen bekannt finden diese auf dem Netzteil-Tunnel oder auf der Rückseite des Mainboard-Trays Platz. Alternativ können sie in einem Festplattenkäfig, welcher mit Gummidämpfern versehen wurde, hinter der PSU-Abdeckung montiert werden.

Preis und Verfügbarkeit

Das neue Sharkoon RGB Flow ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 54,90 Euro erhältlich. Übrigens: Für weitere News und Testberichte zu Sharkoon-Produkten könnt ihr gerne auf unserer Herstellerseite vorbeischauen!


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.