Radeon RX 5500 und RX 5600 könnten schon im Oktober erscheinen

Neue Grafikkarten für die Einsteiger- und Mittelklasse 1 Min. lesen
News amd  / Niklas Ludwig

In der Grafikbibliothek Mesa ist ein Eintrag zu Navi 12 und Navi 14 aufgetaucht, die voraussichtlich als Radeon RX 5500 und Radeon RX 5600 in den Handel kommen werden. Es wird schon seit längerem über die Grafikkarten spekuliert, jedoch legt der Eintrag einen baldigen Markstart der Grafikkarten nahe – womöglich schon im Oktober.

Die Informationen zu den neuen Einsteiger- und Mittelklasse-Grafikkarten stammt von Marek Olšák, der Teil des AMD Open-Source-Teams ist. Olšák hat einen Commit in der Grafikbibliothek Mesa verfasst. Ein Commit beschreibt die Freischaltung von Änderungen und bezieht sich in diesem Fall auf die Zeile „+CHIPSET(0x7360, NAVI12)“.

MSI Radeon RX 5700 8GAMD soll sein bestehendes Radeon RX Line-up durch die RX 5600- und RX 5500-Serie ergänzen.

Der Commit wurde von Olšák als „trivial and urgent“ markiert, weshalb vermutet wird, dass Grafikkarten auf Basis von Navi 12 noch vor dem 15. Oktober in den Handel gelangen könnten. An diesem Datum wird die nächste Version der Grafikbibliothek eingeführt, die dann auch Navi 12 enthalten dürfte. Eventuell erscheinen die Grafikkarten auch erst Ende Oktober, da die finale Version der Grafikbibliothek am 5. November 2019 erscheint.

RX 5600 und RX 5500

Bisher gibt es vergleichsweise wenige Informationen zu Navi 12 und Navi 14. Ein Eintrag der CompuBench Datenbank lässt darauf schließen, dass Navi 14 über 24 Compute Units und 4 Gigabyte Videospeicher verfügt. Navi 14 könnte Grafikkarten der Radeon RX 5500-Serie befeuern, wohingegen Navi 12 bei der RX 5600-Serie zum Einsatz kommen soll.

Die Radeon RX 5700 Grafikkarten nutzen den Navi 10 Grafikchip, der 40 Compute Units bietet. Gerüchten zufolge soll Navi 12 größer als Navi 10 sein und bis zu 64 Compute Units bieten, sodass die Einführung einer RX 5800-Serie wahrscheinlicher scheint. Sollte der Start neuer AMD Radeon Grafikkarten tatsächlich kurz bevorstehen, dürften es innerhalb der nächsten Wochen eine offizielle Ankündigung geben.


Quellen :

Toms Hardware
PCGH


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.