Samsung Galaxy A80: Smartphone mit rotierender Triple-Kamera

Smartphone ohne Notch 2 Min. lesen
News samsung  / Alexander Lickfeld
Galaxy A80

Mit dem Galaxy A80 präsentiert Samsung ein neues Smartphone, das ohne Notch auskommt. Um dies zu erreichen, wurde auf die Frontkamera verzichtet und stattdessen eine rotierende Triple-Kamera verbaut.

Rotierende Triple-Kamera

Das Highlight des Smartphones ist die rotierende Triple-Kamera. Im Gegensatz zu den meisten Geräten verfügt das Galaxy A80 nicht über Frontkamera. Stattdessen fährt sich das Kameramodul automatisch auf der Rückseite aus und dreht sich um 180°, wenn der Selfie-Modus aktiviert wird. Dies ist eine weitere spannende Lösung, um auf eine Notch auf der Vorderseite zu verzichten. Wie langlebig dieser Mechanismus ist, hat Samsung bisher nicht verraten. Ein weitere Vorteil ist, dass der Nutzer nicht nur auf eine Kamera im Selfie-Modus zugreifen kann, sondern die volle Auswahl hat.

Die Triple-Kamera besteht aus einem 48-Megapixel-Weitwinkelobjektiv, einem Ultra-Weitwinkelobjektiv sowie einer Time of Flight-Kamera. Letztere soll 3D-Effekte in Videoaufnahmen ermöglichen. Zusätzlich kommt eine Action Cam-Videostabilisierung  zum Einsatz, die Verwackler reduzieren soll. Außerdem verfügt das Galaxy A80 durch die drehende Kamera über das erste Full Infinity-Display von Samsung. Der Super AMOLED-Bildschirm ist 6,7-Zoll groß und kommt mit einer Full HD+ Auflösung daher. Damit das Smartphone trotz des großen Displays auch lang genug durchhält, befindet sich im Inneren ein 3.700-mAh-Akku. Dieser lässt sich mit der Super-Schnelladefunktion mit 25 Watt Leistung aufladen.

KI-Funktionen für mehr Komfort und Leistung

Darüber hinaus soll die KI-gestützte Leistungsoptimierung Akku, Prozessor und Arbeitsspeicher an die Nutzung anpassen, wodurch Apps beispielsweise schneller starten können. Damit dem Nutzer schnell Informationen bereitgestellt werden können, verfügt das Samsung Galaxy A80 über den KI Assistenten Bixby, der sich ähnlich wie der Google Assistant per Knopfdruck oder Sprachbefehl aktivieren lässt. Das Samsung Galaxy A80 soll ab Mai 2019 in den Farben Gold, Silber und Schwarz in den Handel kommen. Über den Preis wurde bislang noch nichts verraten, wir gehen aber von rund 600 Euro aus.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.