Samsung Galaxy Tab S6: neues Top-Modell vorgestellt

3 Min. lesen
News samsung  / Leonardo Ziaja

Samsung hat soeben das neue Galaxy Tab S6 vorgestellt und dem Tablet neben einem neuen Design auch ein paar neue Features spendiert. Besonders der S-Pen steht dabei wieder im Fokus, was besonders die kreativen Nutzer freuen dürfte. Welche Besonderheiten das Tablet bietet und welche Hardware verbaut ist, haben wir für euch zusammengefasst.

Die Front wird von einem 10,5 Zoll großen Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.536 Pixeln geschmückt. Die Seitenränder sind vergleichsweise schmal und lassen noch Raum für ein gutes Handling. Entsperrt wird das Gerät über den Fingerabdrucksensor, der unter dem Display sitzt. Bekannt ist diese Technik bereits aus einigen Smartphones, wie beispielsweise dem Samsung Galaxy S10 – endlich kommt solch ein Sensor auch in einem Tablet zum Einsatz.

Für ordentlich Leistung: Qualcomm Snapdragon 855

Samsung verbaut den aktuellen Snapdragon-Prozessor von Qualcomm und setzt ihm bis zu 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne Speicher beläuft sich auf bis zu 256 GB und kann per MicroSD-Karte um weitere 1 Terabyte ergänzt werden. Trotz seiner kompakten Maße, einem Gewicht von 420g und einer Dicke von lediglich 5,7 mm spendiert Samsung dem Tablet einen 7.040 mAh starken Akku. Eine Laufzeit wird von Samsung aktuell noch nicht genannt, allerdings ist „Fast Charging“ mit an Bord.

Das Samsung Galaxy Tab S6 kommt in drei Farben daher und sticht besonders durch die magnetische Halterung für den S-Pen auf der Rückseite hervor.

Auf der Rückseite setzt das Samsung Galaxy Tab S6 erstmals auf eine Dual-Kamera mit einem 13 Megapixel Hauptsensor und einer zweiten Linse mit 5 Megapixel. Neu ist dabei auch die Ultraweitwinkel-Linse, die ein Sichtfeld von 123° bieten soll. Auf der Front verbaut Samsung einen 8 MP Sensor.

Im Fokus: der S-Pen mit Gestensteuerung

Ein Highlight ist das Redesign des S-Pen, der nun auf der Tablet-Rückseite platziert werden kann. Dort wird er magnetisch gehalten und gleichzeitig mit Strom versorgt. Nach 10 Minuten Laden soll der S-Pen für 11 Stunden durchhalten, möglich wird das auch durch „Bluetooth Low Energy“.

Das Tablet ist mit 5,7 mm unfassbar dünn und somit sehr gut für den mobilen Einsatz gewappnet, hier der Unterschied zwischen "ohne S-Pen" und "mit S-Pen" im Vergleich.

Darüber spendiert Samsung dem Stift eine eine Gestensteuerung (S-Pen Air) sowie die bekannten Fernbedienungs-Features vom Galaxy Note Smartphone, beispielsweise zum Selfie knipsen. Sehr interessant ist eine Funktion, bei der handgeschriebene Notizen in Text konvertiert werden und anschließend in einem Word-Dokument abgespeichert werden können.

Wie bei den Samsung Smartphones wird auch das Galaxy Tab S6 mit Samsung DeX ausgestattet sein. Wird das Tablet also mit einem Monitor verbunden, kann eine Desktop-Umgebung genutzt werden. Dazu gibt es noch Quad-Speaker mit AKG Sound inklusive Dolby Atmos. Weitere Features: Wi-Fi 802.11 ac sowie Bluetooth 5.0.

Preise und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy Tab S6 kann vom 15.-29. August vorbestellt werden, anschließend geht es am 30. August in den deutschen Handel. Das Tablet wird in den drei Farben Mountain Grey, Cloud Blue sowie Rose Blush angeboten. Preislich liegt das Tab S6 Wifi (6+128GB) bei 749 Euro, die LTE-Variante (8+256GB) kostet 899 Euro.

Darüber hinaus wird es noch ein normales Cover für 69,90 Euro sowie ein Keyboard Cover für 179,90 Euro geben. Der S-Pen ist im Lieferumfang enthalten, kann jedoch auch einzeln für 59,90 Euro erworben werden (UVP-Preise).

Schon gewusst? Samsung bietet auch zwei etwas günstigere Tablets an, das Galaxy Tab A 2019 und Galaxy Tab S5ealle wichtigen Details dazu erfahr ihr hier!


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.