Mit dem Samsung Galaxy S10 5G schließen die Koreaner ihr neues High-End Smartphone-Linup ab. Das jüngste Modell übertrifft das Galaxy S10+ in Sachen Display- und Akkugröße, das wahre Highlight ist allerdings der neue 5G-Standard.

Neues Topmodell, erstmals mit schnellem 5G-Modem

Erst gestern hat Samsung sein neues Flaggschiff-Lineup der Galaxy-Reihe vorgestellt. Das High-End-Trio besteht aus dem Standard-Modell Samsung Galaxy S10, der extragroßen Variante Galaxy S10+ und dem Galaxy S10e mit leicht abgespeckter Ausstattung. Nun legt Samsung nach mit dem Galaxy S10 5G, welches nicht nur bereit für den kommenden 5G-Mobilfunkstandard ist, sondern auch das bisherige Topmodell in einigen Punkten überbietet. Das muss es auch, denn es dürfte wohl noch einige Zeit ins Land streichen, bis Deutschland mit entsprechendem Netzausbau und Tarifen wirklich bereit für das „Internet der Zukunft“ sein wird. Das zentrale 5G-Feature ist für den hiesigen Markt damit zunächst weniger relevant.

Das Galaxy S10 5G wird wohl noch ein wenig größer als das Galaxy S10+ (Bilder: Samsung; zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Bisher war traditionell das Plus-Modell unter den Galaxy-Smartphones das jeweils größte und leistungsstärkste seiner Generation. Von dieser Linie weicht Samsung nun ab, denn das Galaxy S10 5G ist mit einem großen 6,7-Zoll-Display ausgestattet, wogegen das S10+ eine Displaydiagonale von „nur“ 6,4 Zoll vorzuweisen hat. Auch der fest verbaute Akku des neuen Topmodells bietet eine aufgestockte Kapazität von 4.500 mAh gegenüber den 4.100 mAh des nunmehr zweitgrößten Samsung-Neulings.

In diesem Zusammenhang sollte allerdings beachtet werden, dass die erweiterte Akkukapazität den Anforderungen des neuen 5G-Modems geschuldet sein dürfte. Ebenfalls neu ist eine vierte ToF-Kamera auf Vorder- und Rückseite. Diese „Time-of-Flight“-Kamera soll in der Lage sein, die Entfernung von Objekten anhand der Zeit zu berechnen, die ein Lichtsignal bis zur Reflektion unterwegs ist. So sollen Tiefenberechnungen und Bilder mit künstlichem Bokeh-Effekt deutlich verbessert werden.

Samsung Galaxy S10 Doppelplus?

Die weiteren Spezifikationen des Samsung Galaxy S10 5G sind nahezu deckungsgleich mit dem S10+, so bietet auch das Topmodell einen schnellen Exynos 9820 Octa-Core Prozessor und Funktionen wie Fast und Wireless Charging. Der interne Speicher bietet zwar eine ordentliche Kapazität von 256 Gigabyte, allerdings lässt sich diese nicht per Micro-SD erweitern. Die genauen Spezifikationen aller vier Samsung Galaxy S10-Modelle könnt ihr der Tabelle rechter Hand entnehmen.

In vielen technischen Details unterscheiden sich S10+ und S10 5G nicht allzu sehr (Bild: Samsung)

Bislang äußerte sich Samsung weder zu Preisen noch der Verfügbarkeit des Samsung Galaxy S10 5G. Da das S10+ in der günstigsten Konfiguration bereits bei knapp 1.000 Euro startet, sind für das 5G-Modell ebenfalls Preise im vierstelligen Bereich zu erwarten. Sowohl das Samsung Galaxy S10 als auch das S10+ sind ab sofort bei Amazon vorbestellbar.


Quellen :

The Verge
GSMArena


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.