Seagate stellt handliche One Touch SSD auf der IFA 2019 vor

Stylische Speicherlösungen für unterwegs 1 Min. lesen
News seagate  / Robin Cromberg
Seagate-One-Touch-Beitragsbild

Seagate zeigt auf der IFA 2019 zwei neue portable SSD-Speichergeräte für unterwegs. Neben der One Touch SSD zeigt der Hersteller auch eine One Touch SSD Special Edition mit Camouflage-Design.

Schneller SSD-Speicher für die Hosentasche

Soeben hat Speicherhersteller Seagate in Berlin seine neusten Festplatten-Lösungen vorgestellt. Die neuen One Touch SSDs sollen zum praktischen Begleiter für unterwegs werden und beim schnellen Sichern von Fotos oder Teilen von Dokumenten und Videos hilfreich sein. Die Festplatte entspricht etwa der Größe eines Portemonnaies, ist mit Stoff bezogen und soll nur 65 Gramm wiegen. Die Special Edition dagegen ist mit einem Camouflage-Muster versehen.

Seagate-One-Touch

Beide Modelle sollen sequentielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 400 MB/s bieten und werden über das beiliegende USB-3.0-Kabel angeschlossen. Sie kommen mit dem Seagate Premium-Toolkit daher, das unter anderem die Backup-Software Sync Plus enthält. Hinzu kommen ein zweimonatiges Abonnement des Adobe Creative Cloud Photography Plan und ein einjähriges Abonnement von Mylio Create.

Die Seagate One Touch SSD wird ab Oktober 2019 mit 500 GB für 99,99 Euro und 1 TB für 169,99 Euro erhältlich sein. Die Special Edition wird mit 500 GB für 104,99 Euro angeboten.

Modell
Seagate One Touch SSDSeagate One Touch SSD Special Edition
Speicherkapazität
500 GB / 1 TB500 GB
Anschluss
USB 3.0USB 3.0
Geschwindigkeit (max. seq. Lesen/Schreiben)
bis zu 400 MB/sbis zu 400 MB/s
Kompatiblität
Windows 7 oder höher, Mac OS X 10.12 oder höherWindows 7 oder höher, Mac OS X 10.12 oder höher
Garantie
3 Jahre3 Jahre
Preis
99,99 Euro / 169,99 Euro104,99 Euro

Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.