Smartphone-Marktanteile: Xiaomi ist Apple auf den Fersen

Apple könnte den dritten Platz bald verlieren 1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Der Smartphone-Markt ist dieses Jahr weiterhin in Bewegung. Die Zahlen für das zweite Quartal 2019 zeigen, dass Xiaomi kurz davor ist, Apple vom dritten Platz zu verdrängen.

Samsung ist erneut Smartphone-König

Samsung ist weiterhin Spitzenreiter mit 75,5 Millionen verkauften Smartphones und kommt somit auf einen Marktanteil von 22,7 Prozent. Das südkoreanische Unternehmen konnte den Absatz um 5,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöhen.

Die Android-Problematik scheint dem zweitplatzierten Huawei derzeit noch nicht zu schaden, zumindest lässt sich anhand der Vorjahresdaten kein Einbruch erkennen. Huawei legt im Vergleich zum Vorjahr um 8,3 Prozentpunkte zu und kommt mit 58,7 Millionen verkauften Geräten auf einen Marktanteil von 17,6 Prozent.

Apple verkauft fast 8 Millionen iPhones weniger

Apple konnte im zweiten Quartal 2018 noch einen Marktanteil von 12,1 Prozent verbuchen, der dieses Jahr auf 10,1 Prozent eingebrochen ist. Statt 41,3 Millionen iPhones konnten nur noch 33,8 Millionen Exemplare verkauft werden. Apple muss somit einen Verkaufsrückgang von 18,2 Prozent hinnehmen, wenngleich der Marktanteil derzeit noch ausreicht, um den dritten Platz zu belegen.

Smartphone Markt 2019Samsung ist nach wie vor auf dem ersten Platz, Apple verliert hingegen deutlich an Marktanteil (Bild: IDCC)

Auf dem vierten Platz lauert allerdings schon Xiaomi mit 32,3 Millionen verkauften Smartphones und einem Marktanteil von 9,7 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr muss Xiaomi allerdings ebenfalls einen Rückgang bei den ausgelieferten Geräten verzeichnen. Dieser fällt mit 0,2 Prozent jedoch vergleichsweise gering aus. Platz fünf wird vom chinesischen Hersteller Oppo belegt, der einen Marktanteil von 8,9 Prozent erreicht und ein leichtes Plus von 0,3 Prozent verzeichnet.

Smartphone-Markt scheint sich zu stabilisieren

Alle anderen Smartphone-Hersteller wurden zusammengefasst und kommen gemeinsam auf 31 Prozent Marktanteil mit weltweit 103,4 Millionen verkauften Geräten. Laut IDC, die die Marktanteile veröffentlicht haben, ist der Smartphone-Markt zwar weiterhin rückläufig, scheint sich aber inzwischen langsam zu stabilisieren.



Quelle : IDC


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.