Snapdragon 865 könnte schon im November vorgestellt werden

2 Min. lesen
News qualcomm  / Leonardo Ziaja

Die Konkurrenz hat bereits vorgelegt, doch Qualcomm möchte gar nicht länger drauf warten und die neue Snapdragon-Generation bereits früher als geplant vorstellen. Bisher hat der Chip-Hersteller den neuen Prozessor immer im Dezember vorgestellt, zum neuen Snapdragon 865 soll der Launch jedoch bereits im November erfolgen.

Dieses Gerücht geht zumindest aus internen Informationen hervor, wonach Qualcomm den neuen Chip bereits einen Monat früher zeigen möchte. Sowohl Apple mit dem A13 Bionic als auch Huawei mit dem Kirin 990 haben bereits vorgelegt. Damit die Zeitspanne seit dem Launch im September nicht zu groß wird, hat sich der amerikanische Hersteller wohl für einen früheren Vorstellungstermin entschieden.

Erste Prototypen des Snapdragon 865 sollen bereits ausgiebig getestet werden. Hierfür setzt Qualcomm wohl auf Geräte aus dem Hause Oppo, Vivo, Samsung und Xiaomi. Der System-on-a-Chip soll im 7nm-Verfahren mit EUV-Belichtung hergestellt werden. Dadurch steigert sich nicht nur die Anzahl der Transistoren, auch die Energieeffizienz soll verbessert werden.

Die 3-GHz-Marke könnte geknackt werden!

Erste Prognosen sprechen davon, dass der Chip die 3,0 GHz-Marke knacken soll. Nachdem Qualcomm vor wenigen Monaten schon mit dem Snapdragon 855+ an dieser Grenze kratzte, wird es wohl bei der nächsten Generation soweit sein. Die Leistung gegenüber den aktuellen Modellen der Snapdragon 855er-Familie wird wohl um 20-30% höher sein, der Energieverbrauch soll dabei jedoch um einige sinken.

Snapdragon 855 auf einer Wafer-Platte.

Bild: Qualcomm

Vermutlich wird der Snapdragon 865 auch ein integriertes 5G-Modem besitzen. Bisher musste zur Nutzung des neuen Mobilfunkstandard ein X50- oder X55-Modem separat im Smartphone installiert werden. Auch der Huawei Kirin 990 ist bereits als 5G-Variante mit integriertem Modem auf dem Markt, es wird also spannend!

Welcher Hersteller verbaut den Chip als erstes?

Erste Geräte mit dem neuen Snapdragon-Prozessor wird es dann wohl nächstes Frühjahr zu sehen geben. Ein heißer Kandidat dafür ist das neue Samsung Galaxy S11, darüber hinaus werden natürlich auch andere Marken neue Geräte vorstellen. Zum Launch des Snapdragon 855 war noch das Xiaomi Mi 9 (Testbericht) das erste Gerät mit dem neuen SoC.

Auch danach wird die Reise noch spannend, denn danach könnte ein Snapdragon 875 mit 5nm-Herstellung bei TSMC folgen. Auch Huawei wird wohl ein neues Modell vorstellen und dabei auf die Cortex-A77 Architektur setzen.


Quellen :

phonearena.com
wccftech.com


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.