Sony arbeitet an Abwärtskompatibilität der Playstation 5

Erhofft sich besseren Start der neuen Konsole 1 Min. lesen
News  / Redaktion

Sony arbeitet an einer hundertprozentigen Abwärtskompatibilität der Playstation 5 zur Playstation 4. Der Spieleentwickler Kazuhiro Echigoya sieht die Abwärtskompatibilität als wichtigen Verkaufsgrund an.

Playstation 4 Spiele auf der PS5 spielen

Mit der kommenden Playstation 5 möchte Sony Spielern die Möglichkeit geben, Playstation 4 Spiele auch auf der neuen Konsole zocken zu können. Sony möchte eine hundertprozentige Abwärtskompatibilität erreichen. So sollen Spieler die Spiele der Playstation 4 problemlos auf der Playstation 5 zocken können.

Sony Playstation

Foto: Jeshoots.com auf Unsplash

Erreicht wird dies womöglich durch verschiedene Taktfrequenzen der Grafikeinheit, die bei älteren Titel eine andere Geschwindigkeit als bei PS5-Spielen nutzen könnte. Wann die Arbeiten an der Abwärtskompatibilität abgeschlossen sind bleibt noch abzuwarten. Wer Spiele der noch älteren Playstation 3 und niedriger spielen möchte, muss auf den Cloud-Service PS Now zurückgreifen.

Xbox One unterstützt bereits Xbox 360 Spiele

Der Konkurrent Miocrosoft hat die Xbox One bereits abwärtskompatibel gestaltet. So lassen sich auf der Xbox One viele Spiele der Xbox 360 direkt spielen. Aus Rechtsgründen stehen allerdings nicht alle Xbox 360 Spiele auf der Xbox One zur Verfügung.

Entwickler sieht wichtiges Kaufargument in der Abwärtskompatibilität

Der Entwickler des Strategiespiels Romance of Three Kingdoms ist in einem Interview mit GamingBolt der Meinung, dass die Abwärtskompatibilität der Playstation 5 einen weniger risikoreichen Übergang von der Playstation 4 zur PS5 darstellt. Dieser Faktor soll der neuen Konsole zu einem besseren Start verhelfen. Die Playstation 5 wird im vierten Quartal 2020 erscheinen.


Quellen :

Gamingbolt
PCGH


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.