Western Digital Black Portfolio vorgestellt

5 neue Laufwerke für Gamer mit PC und Xbox One 3 Min. lesen
News wd  / Michael Faßbender
Die neuen Speicherlösungen von Western Digital (Bild: Western Digital)

Western Digital möchte mit den fünf neuen Speichermöglichkeiten der Black-Serie sein Portfolio für Konsolen- und PC-Spieler erweitern. Diese sollen Gamern zusätzlichen Speicherplatz bieten, auf dem sie ohne Probleme neue Spiele installieren können, ohne dabei  alte Games löschen zu müssen. Da der benötigte Speicher je nach individuellem Fall unterschiedlich ist, bietet Western Digital Festplatten und SSDs mit einer Größe von 2 bis 12 TB an.

Western Digital hat mit den Neuzugängen der Black Serie eine Reihe neuer Festplatten und Solid-State-Drives in das Portfolio aufgenommen. Ausschlaggebend für die neue Serie so Susan, Park Senior Director of Product Management bei Western Digital, seien die Kommentare von Spielern, dass Leistungs- und Kapazitätsbeschränkungen ihrer aktuellen Systeme, das Spielerlebnis beeinflussen würden. Einer der Gründe dafür ist, dass heute viele neue Spiele, welche die neuste Grafik benutzen 100 GB Speicher oder mehr erfordern. Mit den neuen Produkten des WD-Black-Portfolios möchte das Unternehmen Spielern Lösungen bieten, die ermöglichen eine Vielzahl neuster Spiele an einem Ort zu speichern.

Die Festplatten sollen auch mehr Speicherplatz in der Xbox One ermöglichen (Bild: Western Digital)

Die neuen Festplatten

Dafür hat Western Digital neue externe Festplatten und SSDs auf der Basis des Designs der aktuellen WD-Black SN750 NVMe SSD entworfen.  Die neusten Ergänzungen umfassen fünf neue Produkte in verschiedenen Ausführungen. Die WD-Black P10 Game Drive mit 2 bis 5 TB ist für PC vorgesehen und bietet einen USB-3.2-Gen-1-Anschluss. Diese HDD gibt es auch als Xbox One-Variante mit gleicher Speicherkapazität. Weitere HDDs umfassen die WD-Black D10 Game Drive mit 8 TB Speicherplatz und die WD-Black D10 Game Drive für Xbox One mit bis zu 12 TB. Beide Festplatten sollen eine Lesegeschwindigkeit von 250 MB/s bei 7800 U/min bieten und verfügen über eine aktive Kühlung. Für wen sehr schnelle Ladezeiten wichtig sind, wurde neben den HDDs auch die WD-Black P50 Game Drive entwickelt. Diese SSD kommt mit bis zu 2 TB daher und ist mit einem USB-3.2-Gen-2×2-Anschluss ausgestattet, der Lesegeschwindigkeiten von bis zu 1.980 MB/s ermöglicht.

Die SSD wird erst im vierten Quartal 2019 erhältlich sein (Bild: Western Digital)

Preise und Verfügbarkeit

Die WD-Black P10 und die WD-Black D10 für Xbox One kommen jeweils mit einer zwei- und dreimonatige Mitgliedschaft des XBox Game Pass Ultimate. Die WD-Black P10 ist in Deutschland in der kleinsten Variante ab 114,99€* erhältlich, während die Xbox-Version mit 3 TB 124,99€* kostet. Für 229,99€ könnt ihr die WD-Black D10 erwerben, während die Xbox-Variante mit 12 TB 339,99€ kostet. Für die SSD ist zurzeit noch kein Preis bekannt. Während die WD-Black P10 bereits jetzt bei Händlern verfügbar ist, erscheinen die anderen HDDs noch dieses Quartal und die SSDs im 4. Quartal 2019.

*Das ist ein Affiliate-Link. Mit dem Kauf über diesen Link kannst Du unsere Webseite einfach supporten – Vielen Dank!



Quelle : Pressemitteilung Western Digital


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.