Xbox Scarlett – Microsoft kündigt Next-Gen Konsole für Ende 2020 an

2 Min. lesen
News microsoft  / Leonardo Ziaja
Xbox Scarlett - Holiday 2020

Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles hat Microsoft neben dem neuen Flight Simulator und dem Launch-Termin von Cyberpunk 2077 auch neue Details zur neuen Xbox bekannt gegeben. Die Konsole hört aktuell auf den Namen „Xbox Scarlett“ und soll viermal so schnell wie das aktuelle Modell Xbox One X sein – doch wie schafft Microsoft das?

Prozessor und Grafikchip aus dem Hause AMD!

Im Inneren soll Hardware aus dem Hause AMD stecken, ganz konkret ist dabei die Rede von Prozessoren der Zen2-Generation sowie Navi-Grafikchips. Beides wurde erst vor kurzem auf der Computex 2019 präsentiert und hat für viel Furore gesorgt. Laut Microsoft soll „Scarlett“ Bildraten von bis zu 120 FPS sowie Auflösungen von bis zu 8K erreichen – sehr vielversprechend! Darüber hinaus soll hardwarebeschleunigtes Raytracing mit an Bord sein, was die Konsolen-Grafik natürlich nochmal auf ein anderes Level bringen würde. Der Arbeitsspeicher basiert auf GDDR6-Chips.

Microsoft will die Xbox Scarlett gegen Ende 2020 auf den Markt bringen, passend zum Weihnachtsgeschäft - wir sind gespannt!

(Bild: Microsoft Xbox)

Endlich wird eine SSD verbaut – Ladezeiten adé?

Die Ladezeiten sollen durch eine „revolutionäre“ SSD deutlich verringert werden, genauere Details dazu gibt es aber noch nicht. Laut Microsoft soll das System einen Teil der SSD als „virtuellen RAM“ nutzen, was für noch höhere Datenraten sorgen würde – wir sind gespannt! Ein optisches Laufwerk für BluRay-Disks soll noch mit dabei sein, eine Version ohne Laufwerk könnte aber danach noch erscheinen.

Die Leistung soll 4x stärker als die derzeitige Xbox sein!

Wenn man nun etwas näher auf die Aussage „4x schneller als die One X“ eingeht, würde die Xbox Scarlett eine Leistung von 24 Tflops erreichen. Zum Vergleich: die aktuelle Microsoft Xbox One X leistet 6 Tflops, der neue Apple Mac Pro mit Radeon Pro Vega II Duo ca. 28 Tflops. Auf genaue Teraflops-Angaben ist Microsoft bei der Pressekonferenz aber nicht eingegangen!

Wie die neue Konsole aussieht, welchen Preis sie besitzen wird und welche weiteren technischen Features sie bekommt, ist aktuell noch unbekannt. Laut Microsoft soll die Xbox Scarlett – die vermutlich noch einen neuen Namen bekommt – gegen Ende 2020 an den Start gehen. Als Starttitel wird es dann vermutlich das neue „Halo Infinite“ geben.

Das Cover vom neuen Xbox-Spieletitel: HALO Infinite - soll mit der neuen Next-Gen Konsole von Microsoft erscheinen!

(Bild: Microsoft Xbox)

Früher erhältlich: der neue Xbox Elite Wireless Controller Series 2

Etwas früher wird es schon den neuen Xbox Elite Wireless Controller Series 2 geben, den Microsoft ebenso auf der E3 vorgestellt hat. Der Elite-Controller wurde mit griffigeren Oberflächen ausgestattet und soll nun bis zu 40 Stunden mit einer Akku-Ladung auskommen. Das Design ist nahezu gleich geblieben, die Änderungen finden sich da eher im Detail.

Der neue Xbox Elite Wireless Controller Series 2 von Microsoft bietet präzise Einstellungsmöglichkeiten und mehr Features als das normale Modell!

(Bild: Microsoft Xbox)

Neben der Xbox One kann der Xbox Elite Wireless Controller übrigens auch am PC verwendet werden! Er erscheint am 4. November 2019 zum Preis von 179,99 Euro (UVP) und kann bereits jetzt vorbestellt werden.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.