Xiaomi Mi Mix 4: Mit 64-Megapixel-Sensor zum Kamera-König?

Neues Smartphone soll hochauflösenden Sensor erhalten 2 Min. lesen
News xiaomi  / Niklas Ludwig

Das Xiaomi Mi Mix 4 soll eine 64-Megapixel-Kamera bieten und würde aktuelle Modelle mit 48-Megapixel-Sensor überflügeln. Bisher ist allerdings noch unklar, von welchem Hersteller der Sensor kommt.

Setzt Xiaomi erneut auf Sony als Sensor-Lieferant?

Samsung hat erst vor Kurzem den Isocell Bright GW1 vorgestellt, der eine Auflösung von 64 Megapixeln bietet. Er wäre theoretisch für das Xiaomi Mi Mix 4 prädestiniert, doch Xiaomi hat ein solches Gerücht bereits dementiert.

In vielen aktuellen Top-Smartphones, darunter auch das Xiaomi Mi 9, kommt der Sony IMX586 mit 48 Megapixeln zum Einsatz. Es ist durchaus denkbar, dass der chinesische Smartphone-Riese auf den Nachfolger des IMX586 setzen wird. Smartphones nutzen die hohe Auflösung heutzutage allerdings nicht mehr allein für hochauflösende Fotos.

Xiaomi Mi Mix 3 Front BackDas Xiaomi Mi Mix 4 dürfte eine Kamera mit höherer Auflösung als das Mi Mix 3 (Foto) erhalten.

Stattdessen wird das sogenannte Pixel Binning angewendet, bei dem mehrere Pixel des Sensors zu einem einzelnen Pixel zusammengefasst werden. Das verringert zwar die Auflösung, dafür steigt die Lichtempfindlichkeit des Sensors. Die volle Auflösung nutzen Smartphones mit einer hochauflösenden Kamera häufig erst, wenn der Nutzer einen speziellen Modus auswählt.

Abseits der Kameraauflösung gibt es bisher keine genaueren Details zum Kamera-Setup des Mi Mix 4. Es kann davon ausgegangen werden, dass das Smartphone wie das Mi 9 (zum Testbericht) mindestens eine Triple-Kamera (Weitwinkel, Ultraweitwinkel, Telefoto) bieten wird.

Snapdragon 855 gilt als sicher

Bei der restlichen Hardware-Ausstattung kann man sich mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls am Mi 9 orientieren. Es erwarten uns dementsprechend ein Qualcomm Snapdragon 855, 6 bis 8 Gigabyte RAM und verschiedene Speicherkonfigurationen von 64 bis 128 Gigabyte. Eine Variante mit mehr Speicher ist nicht ausgeschlossen, allerdings werden diese häufig nur in China vertrieben.

Xiaomi Mi Mix 3 FrontWie wird Xiaomi das randlose Display dieses Jahr gestalten? Beim Mix 3 kam ein Slider-Mechanismus zum Einsatz.

Unklar ist, wie Xiaomis diesjähriger Ansatz eines randlosen Displays aussehen wird. Beim Mi Mix 3 (zum Testbericht) setzt der Hersteller auf einen Slider-Mechanismus, mit dem die Frontkamera manuell herausgefahren wird. Das Xiaomi Mi Mix 4 könnte den gleichen Mechanismus, eine Pop-Up-Kamera wie beim Mi 9T oder eine Selfie-Kamera unter dem Bildschirm bieten. Vorgestellt wird das Mi Mix 4 voraussichtlich im Herbst dieses Jahres.


Quellen :

Caschys Blog
Mukul Sharma


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.