Xtrfy H2 Pro: leichtes Gaming-Headset für eSportler

gerade einmal 360 Gramm
News Caseking  /  
XTRFY H2 PRO Bild: Caseking

Das neue Xtrfy H2 Pro Gaming Headset ist der Nachfolger des H1 Pro Gaming Headsets und soll Gamern und eSportlern den bestmöglichen Sound bieten.

Bereits das Xtrfy H1 Headset (Zum Testbericht) konnte unsere Redaktion mit seiner Klangqualität überzeugen. Die zweite Generation soll dies jedoch nochmal toppen und wurde daher laut Hersteller von professionellen Gamern für das bestmögliche Gaming-Erlebnis konzipiert. Extra große Ohrpolster aus Memoryschaum und ein Aluminium-Bügel sollen für die entsprechende Haltbarkeit und einen angenehmen Tragekomfort sorgen. Außerdem wurde das Polymer mit PU-Leder überzogen, wodurch die Akustik besser sein soll.

XTRFY H2 PRO

Die Ohrpolster aus Memoryschaum sollen für einen hohen Tragekomfort sorgen (Bild: Caseking)

Nichtsdestotrotz bringt das Gaming Headset gerade einmal 360 Gramm auf die Waage. Darüber hinaus sorgen zwei dynamische 53-mm-Treiber für einen Frequenzgang von 15 bis 25.000 Hz, bei einer Impedanz von 32 Ohm. Doch nicht nur am Computer soll das Xtrfy H2 Pro überzeugen können, durch den 3- oder 4-poligen Klinkenanschluss ist der Kopfhörer auch an der Konsole oder dem Smartphone nutzbar. Dank des abnehmbaren Mikrofons und dem geflochtenen Kabel soll es folglich auch alltagstauglich sein.

Preis und Verfügbarkeit

Das Xtrfy H2 Pro Gaming Headset ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 99,90 Euro bei Caseking vorbestellbar.

Quellen
  • Caseking Pressemitteilung

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Alexander Lickfeld ...arbeitet seit 2018 als Redakteur für Allround-PC.com und ist somit das neueste Mitglied im Team. Er betreut das APC eSports Team und versorgt euch mit News rund um den eSport. Alexander testet außerdem verschiedene Gaming-Produkte aus dem Peripherie-Bereich.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert