Amazon startet Watch-Party-Beta für Prime Video

Gemeinsam Streamen 2 Min. lesen
News amazon  / Leon Klein
Bild: Amazon

Die globale Pandemie hat unseren Medienkonsum stark verändert. Immer mehr Menschen vertreiben sich die Zeit daheim mit Filmen und Serien. Amazon möchte nun mit seiner neuen Watch-Party-Funktion für Prime Video etwas mehr Gesellschaft in die Isolation bringen.

Amazon erweitert seinen Prime-Video-Service um die Watch-Party-Funktion und tritt damit in die Fußstapfen von Streaming-Dienst Disney+. Letzter hatte sein GroupWatch-Feature schon Ende Oktober für dessen Abonnenten zur Verfügung gestellt. Im Gegensatz zur Konkurrenz ermöglicht Prime Video allerdings eine deutlich höhere Anzahl an Personen, die sich miteinander Filme oder Serien anschauen können.

Bis zu 100 Personen gleichzeitig

Während Disney+ Gruppengrößen von maximal 6 Teilnehmern zulässt, können bis zu 100 Personen gleichzeitig in einer Prime-Video-Watch-Party miteinander chatten. So möchte Amazon Kino-Flair aufkommen lassen, während die Teilnehmer der Watch-Party sicher in ihren eigenen vier Wänden streamen. Die Nutzung des neuen Prime-Features soll sich dabei komfortabel gestalten und ohne die Installation zusätzlicher Plug-Ins möglich sein.

So funktioniert’s

Im ersten Schritt sucht sich der Host einen Film aus und klickt auf das Watch-Party-Symbol, das auf dem Bildschirm erscheint. Im Falle einer Serie findet sich das Symbol in der Episodenliste wieder. Anschließend sucht sich der Gastgeber einen Namen aus, mit dem er im Chat erscheinen möchte. Ist das geschehen, können danach bis zu 100 Personen mittels Link zur Watch-Party eingeladen werden.

Aber Vorsicht: ein paar Haken gibt es dann doch. Grundsätzlich können nur Prime-Video-Mitglieder an einer Watch-Party teilnehmen, deren Abonnement dieselben Berechtigungen besitzt wie das des Hosts. Entsprechend sind keine internationalen Watch-Parties möglich. Abonnenten mit deutschem Prime-Video-Konto können so beispielsweise nur mit anderen Nutzern mit deutschem Konto zusammen streamen. Amazon weist darüber hinaus darauf hin, dass die Nutzung eines VPNs in Verbindung mit Watch-Parties nicht möglich sein soll.

Kompatibilität und Verfügbarkeit

Die Beta-Version des Watch-Party-Features unterstützt bislang nur die Wiedergabe in Desktop-Browsern. Eine Ausnahme bildet dabei aber wiederum Apples Safari, der aktuell nicht mit dem Feature kompatibel ist. Nutzer anderer Geräte wie Spielekonsolen, Smart-TVs, Smartphones oder Tablets schauen ebenso buchstäblich in die Röhre. Auch Amazons Fire TV wird nicht unterstützt.

Die Beta-Version der Watch Party-Funktion für Prime Video ist ab sofort verfügbar.



Quelle : Amazon


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.