Apple WWDC 2020: Diese Ankündigungen werden erwartet

Gibt es auch neue Hardware? 1 Min. lesen
News apple  / Tim Metzger
Bild: Apple

Die WWDC 2020 findet erstmals nur online statt und beginnt am 22. Juni um 19 Uhr. Auf Apples Entwicklerkonferenz geht es in erster Linie um Software, doch das Unternehmen aus Cupertino könnte ebenfalls neue Hardware-Produkte zeigen.

Primär gibt Apple beim Online-Event wohl einen Ausblick auf die neuen Betriebssystemversionen, namentlich iOS 14 beziehungsweise iPadOS 14, tvOS 14, macOS 10.16 und watchOS 7. Zu den Neuheiten der mobilen Betriebssysteme ist vorab kaum etwas bekannt.


Gerüchte besagen, dass Apple iOS eventuell zu iPhoneOS umbenennt und zudem ermöglicht, das iPhone als Autoschlüssel bei bestimmten Fahrzeugen zu benutzen. Die Autoschlüsselfunktion dürfte allerdings nur ab der iPhone 11-Serie funktionieren, da Vorgänger nicht über den nötigen U1-Chip verfügen. Eine Listendarstellung für den Homescreen sowie die Option, eigene Standard-Apps auszuwählen, könnte ebenfalls mit iOS 14 kommen. Bezüglich macOS wird erwartet, dass das Unternehmen den Wechsel zu eigenen ARM-Prozessoren ab 2021 ankündigt. Entwickler könnten somit bis dahin ihre Software entsprechend anpassen.


Ob Apple außerdem neue Hardware präsentiert, ist fraglich. Erst kürzlich meldeten die zwei zuverlässigen Leaker Jon Prosser und Max Weinbach, dass es womöglich keine Produktankündigungen auf der diesjährigen WWDC geben wird. Spekulierte Kandidaten sind die smarten Schlüsselfinder Apple AirTags, ein neuer iMac mit modernerem Design und eine verbesserte Variante des Apple TV 4K.


Quellen :

Apple (YouTube-Livestream)
Jon Prosser (Twitter)
Max Weinbach (Twitter)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.