ASUS Chromebook Flip C436 vorgestellt – Highend-Chromebook für 1100 Euro

Ein Chromebook im "Project Athena"-Style! 2 Min. lesen
News asus  / Leonardo Ziaja
ASUS Chromebook Flip C436 - Titelbild Bild: ASUS

Mit dem Chromebook Flip C436 bringt ASUS erstmals ein Project Athena Gerät auf den Markt. Zu den Anforderungen gehören neben aktueller Hardware auch lange Akkulaufzeiten, schnelle Ladegeschwindigkeiten über USB-C sowie kompakte Abmessungen. Dementsprechend ist das Notebook mit leistungsstarker Hardware ausgestattet und bekommt ein hochwertiges Gehäuse mit Magnesiumlegierung. Was das Notebook zu bieten hat, haben wir kompakt zusammengefasst!

Das ASUS Chromebook Flip C436 ist mit einem 14 Zoll Display ausgestattet, das mit 1.920 x 1.080 Pixel in Full HD auflöst. Durch schmale Seitenränder erreicht es eine „Screen to Body“-Ratio von 85%. Es deckte den sRGB-Farbraum zu 100% ab und bietet stabile Blickwinkel von 178 Grad. Das Besondere: es lässt sich „flippen“ und um nahezu 360° umklappen – aus einem Notebook wird dann ein portables Gerät im Tablet-Style. Das Gehäuse ist lediglich 13,7 mm dick und sorgt mit seiner Magnesiumlegierung für ein angenehmes Gewicht von 1,1 kg.

Bilder: ASUS

Im Inneren arbeitet ein aktueller Intel-Prozessor, der Nutzer kann sich zwischen drei Mdodellen entscheiden. Neben einem Core i3-10110U und Core i5-10210U steht auch ein Core i7-10510U zur Verfügung. Dazu gibt es 8/16 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 128/256/512 Gigabyte internen Speicher über eine PCIe NVMe M.2 SSD. Der 42 Wh Lithium-Polymer Akku soll für eine Laufzeit von bis zu 12 Stunden sorgen, geladen wird das ASUS Chromebook Flip C436 über ein USB Typ-C Netzteil mit 45 Watt.

Schlankes Metallgehäuse mit leistungsfähiger Hardware im Inneren!

Als Betriebssystem kommt Chrome OS zum Einsatz, somit hat der Nutzer auch Zugriff auf den Google Play Store und den Google Assistant. Weitere Details zu Google Chrome OS und Chromebooks haben wir in einem spannenden Artikel nochmal näher betrachtet. Sehr praktisch ist dahingehend natürlich die Nutzung über den Touchscreen, auch ein digitaler Stylus wird unterstützt (nach „Universal Stylus Initiative 1.0 Standard“). Darüber hinaus sind Wi-Fi 6 (802.11ax) sowie Bluetooth 5.0 mit an Bord. Anschlussseitig stehen 2x USB Typ-C 3.2 Gen1, 1x MicroSD-Kartenslot sowie einen 3,5 mm Klinkenanschluss zur Verfügung. Die Tastatur im Full-Size-Format bietet eine Hintergrundbeleuchtung und einen Tastenhub von 1,2 mm. Für einen hochwertigen Sound sollen vier Lautsprecher mit Harman/Kardon-Tuning sorgen. Sehr praktisch: im Powerbutton ist ein Fingerabdrucksensor zum Entsperren integriert.

Bilder: ASUS

Preis und Verfügbarkeit

Das ASUS Chromebook Flip C436 wird in einem eleganten Silber und einem schimmernden Aerogel-Weiß erscheinen. Die zweite Farbe erinnert dabei sehr stark an die Farbe Breathing Crystal des Huawei P30 Pro (Testbericht) – für ein Notebook eine spannende, aber auch mutige Wahl! Preislich liegt das Notebook bei 1.099 Euro UVP.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.