Audi führt digitale OLED-Technologie ein

Personalisierbare OLED-Rückleuchten mit vielen Vorteilen 1 Min. lesen
News audi  / Robin Cromberg
Audi-OLED Bild: Audi

Audi stellt seine neuen, digitalen OLED-Heckleuchten vor, die erstmals am Audi Q5 zum Einsatz kommen. Die überarbeitete Technologie soll neben neuen Heckleuchten-Designs auch zur Verkehrssicherheit beitragen und eine bessere Energieeffizienz aufweisen.

Der Hersteller verwendet OLEDs bereits seit 2016 mit dem Audi TT RS, nun führt er erstmals digitale Heckleuchten ein. Für die Digitalisierung bietet sich die OLED-Technologie besonders an, da diese Leuchten laut Audi homogener, effizienter, kompakter und sicherer sein sollen und sich darüber hinaus noch personalisieren lassen.

Vorteile von OLED sind unter anderem das sehr homogene, kontrastreiche Licht, dass sich stufenlos und pro Segment unterschiedlich dimmen lässt. Auch werden keine zusätzlichen Optiken wie Reflektoren benötigt, sodass sich die flachen OLED-Leuchteinheiten sehr platzsparend und effizient implementieren lassen. Auch der Aspekt der Energieeffizienz, von dem Smartphones mit dieser Technologie ebenfalls profitieren, kommt hier zum Tragen.

Audi-Q5-OLED

Bild: Audi

Im Audi Q5 kommen nun die neuen digitalen OLEDs zum Einsatz, die über die Signalfunktion der bisherigen Heckleuchten hinaus auch eine Funktion als Darstellungsmedium für verschiedene Animationen oder Symbole mitbringen sollen. Die Heckleuchten sollen zu Displays werden, auf  denen neben den herkömmlichen Signalen auch personalisierte Lichtdesigns dargestellt werden können. Neu ist eine Segmentierung der Leuchteinheiten in drei Kacheln zu je sechs Einheiten, also insgesamt 18 einzeln ansteuerbare Segmente mit stufenloser Helligkeitsanpassung.

Beim neuen Q5 werden die digitalen OLED-Leuchten in die Annäherungserkennung einbezogen und leuchten auf, sobald sich ein Fahrzeug dem stehenden Q5 auf weniger als zwei Meter von hinten nähert. Der Hersteller bemühe sich zudem um Zulassungen beim Gesetzgeber für mögliche, vordefinierte Warnsymbole, beispielsweise für Staus, die sich auf den Heckleuchten darstellen lassen.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.