be quiet! mit Dark Power Pro 12, Pure Base 500DX und zwei CPU-Kühlern zur CES 2020

3 Min. lesen
News bequiet  / Leonardo Ziaja
be quiet! Pure Base 500DX Titelbild

be quiet! Stellt auf der CES 2020 einige Neuheiten vor, darunter unter anderem ein neues Netzteil im High-End-Bereich, zwei neue CPU-Kühler sowie ein Airflow-optimiertes Gehäuse der Pure Base Serie. Wir haben die wichtigsten Details kompakt für euch zusammengefasst!

be quiet! Dark Power Pro 12

Das neue Netzteil ersetzt das Dark Power Pro 11 (zum Testbericht) und siedelt sich ganz klar weiterhin im oberen Segment an. Es ist das erste PSU von be quiet!, das die 80 PLUS Titanium Zertifizierung erreicht und einen Wirkungsgrad von bis zu 94,9 Prozent ermöglicht. Dazu kommt eine volldigitale Leistungsregelung, was ebenfalls eine Neuheit für den Hersteller ist.

be quiet! Dark Power Pro 12 Netzteil

Bilder: be quiet!

Zur Kühlung kommt ein Silent Wings 135mm-Lüfter zum Einsatz, der die Luft über einen neu entwickelten, trichterförmigen Einlass ansaugt. Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und soll den hochwertigen Look verdeutlichen. Die Kabel sind einzeln ummantelt und werden vollmodular am Netzteil angebracht.

Das be quiet! Dark Power Pro 12 mit 1.200 und 1.500 Watt ist für Februar 2020 geplant, Preise konnte der Hersteller aktuell noch nicht nennen. Das Netzteil wird mit einer 10-jährigen Garantie ausgeliefert.

be quiet! Pure Base 500DX

Auch in punkto Gehäuse hat be quiet! eine Neuheit nach Las Vegas mitgebracht, das neue Pure Bare 500DX mit Mesh-Front. Der Hersteller geht damit in eine neue Richtung und setzt den Fokus auf mehr „Airflow.“ Hierzu verbaut be quiet! einen dritten Pure Wings 2 140mm-Lüfter, der den Luftdurchsatz erhöhen soll.

Bilder: be quiet!

Dazu gibt es eine ARGB-Beleuchtung, die sowohl auf der Front als auch im Inneren sitzen. Die LEDs sind einzeln ansprechbar und können zudem über das Mainboard gesteuert werden. Alternativ gibt es sechs verschiedene Farben und vier vorgefertigte Lichteffekte, die über einen Schalter am Frontpanel gesteuert werden.


Mit an Bord sind zudem ein Seitenfenster aus gehärtetem Glas sowie ein USB Type-C Anschluss an der Vorderseite. be quiet! bringt das Pure Base 500DX in schwarz und weiß gegen März 2020 auf den Markt. Auch hier gibt es aktuell noch keine Details zum Preis.

be quiet! Shadow Rock 3 & Pure Rock 2

Darüber hinaus gibt es zwei neue CPU-Kühler, die sich gegenüber ihren Vorgängern verbessern konnten. Starten wir mit dem Shadow Rock 3, der fünf 6mm-Heatpipes aus vernickeltem Kupfer und eine HDT-Kühlfläche (Direct Touch) besitzt. Auf dem „Tower“ sitzt ein Shadow Wings 2 PWM-Lüfter im 120mm-Format. Laut Hersteller kann der Kühler eine TDP von 190 Watt bewältigen.

links: Shadow Rock 3, rechts: Pure Rock 2 – Bilder: be quiet!

Das Modell soll sich besonders an preisbewusste Käufer richten, die eine hohe Leistung bei einem leisen Betrieb zu einem günstigen Preis benötigen. be quiet! will den Shadow Rock 3 im April 2020 auf den Markt bringen, ein Schraubendreher zur Montage ist im Lieferumfang enthalten.


In der Einsteigerklasse bringt be quiet! den Pure Rock 2 auf den Markt. Der Kühler ist mit vier 6mm-Heatpipes und einem Pure Wings 2 PWM-Lüfter im 120mm-Format ausgerüstet. Er kann, so der Hersteller, bis zu 150 Watt TDP kühlen. Auch hier liegt der Fokus laut be quiet! auf einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Pure Rock 2 wird voraussichtlichen im April 2020 in silber und schwarz auf den Markt kommen.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.